StartseiteVeranstaltungenKulinarische Events"Musikalische Weinprobe" am 18. Februar ab 18.00 Uhr in Neustadt

„Musikalische Weinprobe“ am 18. Februar ab 18.00 Uhr in Neustadt 01.01.2017

Eine Weinprobe unter fachlicher Leitung und in schönem Ambiente ist etwas Besonderes – eine musikalische Weinprobe ist ein Event!

Wieder einmal hat die Facebook-Gruppe „Woikuku“ (Wein-Kunst-Kultur) einen tollen Termin am Start, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Am 18. Feb, 18:00 Uhr in Neustadt heißt das Motto

…hören, …schmecken, …genießen…, Musik und Wein.

„Musik und Wein“ verspricht wahren Genuss, sowohl für den Gaumen wie auch für die Ohren. Perfekt in Szene gesetzt und angeführt wird dieses Event von einem Liebhaber, Kenner und Könner beider Welten, einem musikalischen Weinkenner: Frank Gadinger.

Es erwartet Sie ein Feuerwerk der Sinne, Sinn-ergie sozusagen. Die Weine werden blind verkostet, damit die Konzentration auf den Geschmack durch nichts gestört wird. Verkostet werden 7 Weine, jeder Wein hat seine eigene Musik.

Zur Person Frank Gadinger: FRANK, Jahrgang 1971, ein echtes Pfälzer Gewächs, arbeitete nach dem Abitur zunächst im technischen Umfeld um auf Umwegen zum Wein zu finden. Nach einer anschließenden Ausbildung zum Winzer und dem Studium von Weinbau und Getränketechnologie in Geisenheim, war er seit 2001 bei verschiedenen Weingütern in der Pfalz tätig, unter anderem bei Müller Erben, Haardt, Dr. Deinhard, Deidesheim und Leonard Zeter, Diedesfeld. Seit August letzten Jahres ist er als Außenbetriebsleiter und Mädchen für alles beim Weingut Mohr-Gutting in Duttweiler angestellt. Seit über 30 Jahren macht Gadinger (Blas-)musik bei verschiedenen Pfälzer Kapellen und Ensembles, derzeit spielt er beim Musikverein Königsbach und bei der NewBrass Bigband in Mußbach an Bariton und Posaune.

Die Leistungen im Überblick:

Durch den Abend führt Frank Gadinger, (Winzer, Musiker, Wein- und Musikliebhaber). Verkostet werden ca. 7 Weine aus der Südpfalz, darunter einige SlowFood Winzer! Häppchen werden geliefert von Catering SAFRAN

Dauer: ca. 3,5 h, Preis/ Person: 40,00 

Slow Food

Slow Food ist eine weltweite Vereinigung von bewussten und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.

Slow Food fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Slow Food ist eine Non-Profit-Organisation.

Wissen was man isst und trinkt!

Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.

Carlo Petrini, Slow-Food Gründer.

 

Drucken