StartseiteApfelschnecken

Apfelschnecken

Apfelschnecken sind ein bisschen Bastelarbeit, aber Arbeit, die sich lohnt! Die Apfelschencken schmecken sehr lecker und haben Suchtfaktor.

Apfelschnecken nach einem Rezept von Manuela Neumann-Kübler
Apfelschnecken nach einem Rezept von Manuela Neumann-Kübler

Zutaten

160 g Milch, 60 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 1 Würfel Hefe, 2 EL Joghurt, 150 g Butter, 1 Pk. Bio Backpulver, 600 g Mehl. Belag: 3 Äpfel
2 El Vanillezucker, Butter zum Einpinseln, Zimtzucker zum bestreuen.

Zubereitung

1.Schritt: Aus 160 g Milch, 60 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 1 Würfel Hefe, 2 EL Joghurt, 150 g Butter, 1 Pk. Bio Backpulver und 600 g Mehl einen Hefeteig zubereiten.
2.Schritt: Äpfel schälen und in Stücke schneiden, Butter erhitzen bis sie flüssig ist.
3.Schritt:  Den Teig 30 Minuten gegen lassen, ausrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen.
4.Schritt: Äpfel auf dem Teig verteilen, Zimt und Zucker darüberstreuen, von der langen Seite her aufrollen und in Scheiben schneiden.
5.Schritt: Schnecken auf ein Backblech legen, 20-30 Minuten 200 ℃ O/U Hitze backen. Dabach mit restlicher Butter bepinseln , Zimt und Zucker bestreuen oder mit einer Puderzucker Glasur überziehen.

Quelle: Pfälzische Rezepte

Drucken