Wanderwege, Wandertouren und Rundwege in der Pfalz

Wandern in der Pfalz, das sind Rundwege und Wanderwege vorbei an bizarren Felsen, an Bächen entlang durch Wiesen und Felder. Jede Region hat ihre Besonderheiten, die Weite der Rheinebene mit Feldern, Wasserlandschaften und saftigen Wiesen ist ebenso reizvoll wie der Pfälzerwald oder die sanften Hügel der Weinberge.

Steil hinauf oder eben am Bach entlang?

Die abwechslungsreiche Landschaft der Pfalz bietet für jeden Anspruch optimale Möglichkeiten.

Während die Rheinebene in der südlichen Pfalz und der Rhein-Pfalz-Kreis sehr gut geeignet sind für Familien, auch mit Kinderwagen, sollte man im Nordpfälzer Bergland, am Donnersberg und im Pfälzerwald um Dahn schon vorher genau die Streckenbeschreibung lesen. Es kann steil bergauf gehen und die Wege sind teilweise nur mit festem Schuhwerk sicher zu bewandern. Liegen Einkehrmöglichkeiten wie Waldhütten mit Bewirtung auf dem Weg, kann auf die Rucksackverpflegung verzichtet werden.
Wenn Sie ein Picknick oder Vesper bevorzugen, denken Sie bitte daran einen Müllsack mitzunehmen, damit Sie den Abfall zuhause entsorgen können.
Ist eine Einkehr eingeplant, sollte man sich vorher unbedingt wegen der Öffnungszeiten erkundigen. Für Gruppen empfiehlt sich evtl. eine rechtzeitige Anfrage bei den Hüttenwirten, diese öffnen nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Kleine Bildergalerie unserer Lieblingsfotografin

Tipps und Empfehlungen zum Thema „Wandern in der Pfalz“

Eine Besonderheit für Naturliebhaber bieten die Trekkingplätze im Pfälzerwald. Sie befinden sich außerhalb von Ortschaften und bieten Übernachtungsmöglichkeiten für Biker und Wanderer.

Originell und kurzweilig ist die Fahrt mit einem Planwagen oder einer Kutsche. Lassen Sie sich zu einem Ausflugsziel kutschieren, versüßen die Fahrt dahin mit einer kleinen Weinprobe, verbunden mit einem Vesper und wandern die Strecke gut gestärkt wieder zurück.

Wandern an sich ist schon ein besonders schönes Erlebnis in der Natur, aber auch das ist noch zu toppen. In der Pfalz haben Sie die Möglichkeit, in Begleitung von Lamas oder Alpakas ganz besonders schöne und auch unvergessliche Stunden zu erleben.

Diese lassen sich einfach von nichts aus der Ruhe bringen. Eine Tour ist sehr gut für Familien geeignet. Jüngere Kinder können sogar ein Stück auf einem der Esel reiten.

Hier haben Kinder ihren Spaß!

Der Gebrüder Grimm – Märchenwerg in Dörrenbach

Der Gebrüder Grimm Märchenweg in Dörrenbach wurde durch das LEADER-Programm der EU gefördert. Der Märchenweg zählt zu den beliebtesten Wanderwegen in der Südpfalz.

Der Gebrüder-Grimm-Märchenweg (5,7 km Länge, Wegzeichen: Ockerfarbene Krone) ist eine Teilstrecke des 13,4 km langen Dornröschen-Rundwanderwegs.

Wer Lust hat, kann unterwegs das „Märchenweg-Preisrätsel“ lösen – und gewinnen?

Ein Faltblatt mit Karte und Wegbeschreibung zu dem Märchenweg und auch die Preisrätsel-Karte gibt es bei der Tourist-Info, Hauptstraße 10, 76889 Dörrenbach, Tel. 06343 – 938778, bei den Wandertafeln am Parkplatz / Ortseingang Dörrenbach und am Wanderparkplatz.

Nur wer den Märchenweg wandert, wird es auch schaffen, die Fragen auf der Rätsel-Karte zu beantworten. Diese Lösungskarte werfen Sie beim Büro der Tourist-Info Dörrenbach ein oder senden sie per Post zu. Sind alle Fragen richtig beantwortet, winken schöne Gewinne bei der Verlosung auf dem nächsten Dörrenbacher Dornröschen-Weihnachtsmarkt.

Märchenwanderwege in Dörrenbach in der Pfalz
Märchenwanderwege in Dörrenbach in der Pfalz

Dornröschen Rundwanderweg Dörrenbach

Die Wegführung des Dornröschen-Rundwanderwegs ist im ersten und letzten Teil identisch mit dem Gebrüder Grimm Märchenweg; auf ihm begegnen uns märchenhafte Gestalten: Froschkönig, Dornröschen, Schneewittchen, Sterntaler, Hänsel und Gretel, Tischlein deck dich, Rapunzel – alle gestaltet von Künstlern der Region.

Start der Wanderung ist an der Wandertafel auf dem Parkplatz am Ortseingang Dörrenbach (oder von der Bushaltestelle aus) – mit dem „Froschkönig“ als erste Märchenstation. Die Straße führt wie auf einer kleinen Zeitreise durch das romantische Dörrenbach, auch „Dornröschen der Pfalz“ genannt. Es geht vorbei an malerischen Fachwerkhäusern, dem prächtigen Rathaus im Renaissancestil und der alten Wehrkirche, weiter zum Dornröschengarten (mit Kinderspielplatz, Märchenstation „Dornröschen“) zum Naturparkplatz „Altes Bild“ (Märchenstation „Schneewittchen“).

Von hier aus kann man den Dornröschen-Rundwanderweg in beiden Richtungen wandern, stets dem Wegzeichen der roten Rose folgend.

Informieren Sie sich über Sperrungen der Rad- u. Wanderwege, Kletterfelsen
Vereinigung der Pfälzer-Kletterer
Wanderfalkenschutz PLP

Das könnte Sie interessieren

In der Südpfalz kommt jeder gleichermaßen auf seine Kosten, Wanderer, Biker, Kletterer, Naturliebhaber, Feinschmecker und auch Erholungssuchende. Alles was Sie wissen müssen über die Südpfalz erhfahren Sie auf dieser Seite.

Von Schweigen-Rechtenbach bis Maikammer – die Südliche Weinstraße. Entlang der „Südlichen Weinstraße“ wird Genuss groß geschrieben. Schöne Restaurants, urige Weinstuben…

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald ist wie geschaffen für Aha-Effekte! Nehmen Sie sich Zeit und entdecken die Schönheit und Einzigartigkeit des Pfälzerwalds, durchstreifen Sie die Natur, langsam und aufmerksam – Sie werden belohnt!

Wo beginnt die Südpfalz, wo endet die „Deutsche Weinstraße“, wo grenzt die Pfalz an Frankreich, wo liegt das Pfälzer Bergland, was gehört zur Vorderpfalz und was ist der Rhein-Pfalz-Kreis? Das und noch viel mehr erfahren Sie auf dieser Seite…

Titelbild: Dimbacher Buntsandstein Höhenweg | Pfalz-Touristik

Pfalz-Info.com | Ihr Restaurantführer und Suchmaschine für die Pfalz

Nach
oben