StartseiteAusflugsziele für Kinder - Tipps

Ausflugsziele für Kinder – Tipps

Grundsätzlich möchten wir behaupten, dass Kinder überall in der Pfalz gern gesehene und herzlich willkommene Gäste sind. In der Gastronomie stehen oft zur Beschäftigung und Kurzweil Spielzimmer oder Spielecken zur Verfügung, Malsachen liegen bereit.

In der Pfalz gibt es speziell für Kinder geeignete Ausflugsziele, die auch so manchen Erwachsenen noch faszinieren. Sehr beliebt sind u.a. Spielplätze mit angrenzendem Biergarten, da hat jeder seinen Spaß.

Alle Ausflugsziele, die für Kinder besonders gut geeignet sind.

Tipps:

Spielplatz und Erlebnispark "Am Teufelstisch" in Hinterweidenthal.
Erlebnispark „Am Teufelstisch“ in Hinterweidenthal

 

Tipp: Mit dem „Erlebnispark Teufelstisch“ in Hinterweidenthal wurde ein richtiges Eldorado für Kinder jeden Alters geschaffen.
Ein Felsenmeer zum Erklimmen mit Felsenrutsche, ein Wasserspielplatz, ein Kleinkinderspielplatz, ein Labyrinth- nur wenige Beispiele für das große Angebot, das es hier gibt. Der Erlebnispark hat auch für Menschen mit Behinderungen einiges zu bieten.
Weitere Informationen

 

 

 


 

Spielplatz "Cramerhaus - Lindelbrunn" in Vorderweidenthal in der Pfalz
Spielplatz „Cramerhaus – Lindelbrunn“ in Vorderweidenthal

 

Tipp: Das „Cramerhaus“ in Lindelbrunn“ ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Es passt alles zusammen: eine herrliche Lage, Weitblick, Natur, toller Biergarten, Spielwiese und sehr gutes Pfälzer Essen.
Ein absolutes Muss ist die Burgruine Lindelbrunn; es stehen zwar nur noch ein paar Mauern, aber es ist absolut herrlich da oben. Wem der Weg bis zum Cramerhaus zu Fuß zu weit ist, der kann mit dem Auto bis fast vor die Türe fahren und von dort aus die Wanderung zur Lindelbrunn starten.

Im „Cramerhaus“ stehen auch Gästezimmer zur Verfügung.

 


 

tretboot-paddelweiher-paddelweiherhuette-hauenstein
Tretboot fahren auf dem Paddelweiher in Hauenstein

 

Tipp: Am Paddelweiher kommt keine Langeweile auf. Tretbootfahrten und ein Spielplatz sorgen für Abwechslung und beleben die Pfälzer Idylle. Rund um den Paddelweiher führen herrliche Wanderwege, vorbei an romantischen Plätzen, durch den Pfälzerwald.
Mit der „Paddelweiherhütte“ als Ziel macht das Erkunden doppelt Spaß.

Für Kinder steht eine Extrakarte zur Verfügung.

 

 


 

"Burg Bewartstein" bei Erlenbach bei Dahn
„Burg Bewartstein“ bei Erlenbach bei Dahn

Tipp: Die legendere Raubritterburg „Burg Berwartstein“ darf nicht fehlen, wenn es um Abenteuer, Geschichte und Pfalz erleben geht!
Auf der uneinnehmbaren Felsenburg Berwartstein hauste einst Hans Trapp, der berühmte Marschall und Heerführer der gesamten Kurpfälzischen Streitkräfte. Seine Raubzüge und Untaten sind ebenso legendär wie seine Burg, die bis auf den heutigen Tag erhalten ist.

Tauchen Sie in die Geschichte ein, nehmen Sie teil an einer Führung durch die düsteren Gänge, vorbei an Waffenkammern und alten Relikten. Und wer nicht genug davon bekommen kann… man kann auf Burg Berwartstein sogar übernachten!

Sehr einladend präsentiert sich die Burgschänke mit sehr gutem Essen. Auch für Rittermale und Fackelführungen bietet sich die einmalige Kulisse an. Weitere Informationen

 


 

Wölfe im Wild- und Wanderpark in Silz
Wölfe im Wild- und Wanderpark in Silz

Tipp: Der „Wild-und Wanderpark“  in Silz ist ein tagfüllendes Erlebnis.

Ein Abenteuerspielplatz der Extraklasse, ein Streicheltiergehege, ein Wanderpark mit einer Vielzahl Tieren, Workshops für Kinder, Gastronomie mit Biergarten, Picknick, Rastplätze und Natur Pur – das alles gilt es hier zu entdecken und bestaunen!

Geöffnet ist täglich bis zur Dämmerung und natürlich Wetter bedingt.

 

 


 

Burg Fleckenstein
Burg Fleckenstein, 900 Jahre Geschichte

Tipp: Burg Fleckenstein. Machen Sie eine Reise durch die Zeit.
Die Burg, in riesige Sandsteinfelsen gehauen, ist ein bedeutender Zeuge neunhundertjähriger europäischer Geschichte. Sie wurde im 12. Jh. über den Wäldern der Vogesen und der Pfalz errichtet und ist eine uneinnehmbare Zitadelle.

Tauchen Sie in eine andere Zeit ein und lassen Sie sich die Geschichte dieser Festung und ihrer mittelalterlichen Legenden erzählen…
P’tit Fleck“ – die Natur für die Kleinsten zum Greifen nah. Spielend Geschichte lernen und Rätsel lösen. Sich wie eine Fledermaus aufhängen, einen Brunnenrand mit einer Seilwinde bauen, in einen Dachsbau hineinkriechen, den Fährten der Tiere folgen, um ihren Geruch zu erschnüffeln oder ihren Ruf kennen zu lernen, die Vögel hören… ». Die Kinder erfahren hier leicht und spielerisch die sie umgebende Natur und können ihre Erkundung anschließend draußen im Freien fortsetzen.

 

Burg Fleckenstein
Lieu-dit Fleckenstein
F-67510 LEMBACH

Telefon : +33 (0)3 88 94 28 52

 


 

Boeing 747 im Technikmuseum in Speyer
Boeing 747 im Technikmuseum in Speyer

 

Tipp: Man muss kein Technikfreak, Autonarr oder Flugkörper-Begeisterter zu sein, um im „Technik Museum“ in Speyer seinen Spaß zu haben.
Ein überwältigendes Angebot mit sensationellen Ausstellungsstücken faszinieren jeden Besucher nachhaltig.
Ob es die Besichtigung einer Boeing 747 oder das Hausboot der „Kelly-Family“ ist, wann hat man hierzu schon die Möglichkeit?

Für die Verschnaufpausen und um die Eindrücke sacken zu lassen, steht ausreichend Gastronomie, auch Biergärten, zur Verfügung.

 

 

 

 


 

Pfalz-Info.com – die etablierte Suchmaschine für Gastronomie, Tourismus, Weingüter und Ausflugsziele in der Pfalz.

Informationen zum Thema Ausflugs- und Freizeittipps für Kinder, Erlebnispark Teufelstisch, Cramerhaus und Burgruine Lindelbrunn, Paddelweiherhütte, Burg Berwartstein, Wild- und Wanderpark Silz, Burg Fleckenstein, Technik Museum Speyer, Erlebnisgastronomie, Essen, Trinken, Übernachten, Urlaub, Ferien in der Pfalz.

Drucken