StartseiteDinkelbrot

Dinkelbrot

Dinkelbrot hält bei guter Lagerung ein paar Tage und ist sehr gesund. Es schmeckt sowohl mit süßen Belägen wie auch zu Wurst und Käse oder als Beilage zum Essen. Wird es dennoch trocken, einfach toasten – schmeckt hervorragend!

Dinkelbrot
Dinkelbrot nach Marie-Luise Geßner

Zutaten

500g Dinkelvollkornmehl, 150g gemischte Kerne, 2Tl. Salz, 40g Hefe, 2El Apfelessig, 450ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

1.Schritt: Mehl mit Körnern und Salz mischen.
2.Schritt: Frische Hefe mit 2 El Obstessig in 450 ml Wasser auflösen. Mit dem Salz zum Mehlgemisch geben und alles mit Knethaken verrühren. Der Teig wird nicht fest.
3.Schritt: Eine Kastenform mit Öl ausfetten, mit Mehl bestäuben und Teig einfüllen. Mit etwas Wasser glatt streichen, mit einem Messer der Länge nach in der Mitte, oder mehrmals quer einritzen.
Auf der 2. Schiene von unten in den kalten Ofen schieben und bei 200 Grad ca 60 Minuten backen.
Anmerkung: Die Körner sind beliebig, nach Geschmack anzuwenden, z.B. Leinsamen oder eine Salatkörnermischung, auch Walnüsse passen.
Für das Dinkelbrot kann man auch Trockenhefe verwenden, dann den Obstessig weglassen.

Drucken