StartseiteKäsekuchen mit Preiselbeer und Streusel

Käsekuchen mit Preiselbeer und Streusel

Der Käsekuchen mit Preiselbeerkompott und Streuseln beeindruckt bei jedem Fest. Die fruchtige Note der Preiselbeeren passt sehr gut zum frischen Käse.

Käsekuchen mit Streusel
Käsekuchen mit Streusel nach einem Rezept von „Hanne“

Zutaten

Teig: 300 g Mehl, 150 g Zucker, 1Pk Vanillezucker, 1 Prise Salz, 170 g Butter, 1 Ei, 1/2 Pk Backpulver. Füllung: 100 g geschmolzene Butter, 500 g Quark 40%, 500 g Schmand, 200 g Zucker, 2 Pk Vanillinzucker, 4 Eier, 2 Pk Vanillepuddingpulver, 250 g Preiselbeerkompott oder Pflaumenmus.

Zubereitung

1.Schritt: Backofen auf 175° vorheizen.
2.Schritt: Mehl, Zucker, Vanillin, Salz, Butter, Ei und Backpulver zu Streusel verarbeiten und kalt stellen.
3.Schritt: Von den Streusel 2/3 in eine Springform geben und einen Rand hochziehen
4.Schritt: 250 g Preiselbeerkompott auf dem Teigboden verteilen.
5.Schritt: Geschmolzene Butter, Quark, Schmand, Zucker, Vanillinzucker, Eier,  und Vanillepuddingpulver verrühren und auf den Preiselbeeren verteilen.
6.Schritt: Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 30 – 35 Minuten auf der unteren Schiene backen.
7.Schritt: Die restlichen Streusel auf den Kuchen geben und weitere 30-40 Min.backen, im Ofen bei leicht geöffneter Tür 40 Min abkühlen lassen.

Käsekuchen mit Preiselbeergelee und Streusel
Käsekuchen mit Preiselbeergelee und Streusel

Der Käsekuchen schmeckt auch mit Pflaumenmus.

Quelle: Pfälzische Rezepte

Drucken