StartseiteKäsekuchen/ Quarkkuchen mit Baiser

Käsekuchen/ Quarkkuchen mit Baiser

Der Käsekuchen mit Baiser und Zuckertröpfchen schmeckt herrlich leicht und nach Vanille. Die Zubereitung ist unkompliziert und gelingsicher.

Käsekuchen mit Baiser
Käsekuchen mit Baiser

Zutaten

200 g Mehl, 100 g Zucker, 80g Butter, 1 Ei, 1 TL Backpulver, 1 Pr. Salz, 600 g Quark 40%, 150 g Zucker, 1 Pk Vanillezucker, 1 Pk Vanille-Sahnepudding, 3 Eigelb, 1 Becher Schmand, 1/4 L Milch, 1/2 Tl Öl, 3 Eiweiß, 70 gr. Zucker

Zubereitung

1.Schritt: Ofen auf 175° Umluft vorheizen
2.Schritt:  Aus Mehl, Zucker, Butter, 1 Ei, 1 TL Backpulver und 1 Pr. Salz einen Mürbeteig kneten und kühl stellen. Eine Springform mit hohem Rand einbuttern.
3.Schritt: Den Quark in einer hohen Rührschüssel mit dem Handrührgerät glatt rühren. 150 g Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver, 3 Eigelb, 1 B. Schmand, 1/4 l Milch und 1/2 Tl Öl unterrühren.
4.Schritt: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Springform legen und einen 2-3 cm hohen Rand hochziehen.
5.Schritt: Die Pudding-Quarkmasse einfüllen und bei 175°Umluft 50 Min. backen.
6.Schritt: 3 Eiweiß mit 70g Zucker steif schlagen , auf dem Kuchen verteilen und weitere 20 – 25 Minuten bei 150 Grad backen

Drucken