StartseiteLagana, Fladenbrot

Lagana, Fladenbrot

Fladenbrot passt nicht nur zur Grillsaison hervorragend, herzhaft belegt und mit Käse überbacken gibt das Fladenbrot ein tolles, einfaches Abendessen. Den Fladen in 2 Böden schneiden, mit Schmand bestreichen, pfeffern + salzen, mit gedünstetem Blattspinat oder Mangold belegen, mit in der Pfanne gerösteten Ernüssen (oder andere) bestreuen und mit bspw. Gorgonzola überbacken.

Zutaten

600 gr. Mehl für Brot (z. B. Typ 1050), 1 Päckchen Hefe oder 1 Würfel Hefe von 25 gr., 300 ml lauwarmes Wasser, 100 ml Olivenöl, 1 EL Salz, 1-2 grosse Prisen Zucker, 100 gr. Sesamsamen

Zubereitung

1.Schritt: Die Hefe zusammen mit dem Zucker in etwas lauwarmen Wasser auflösen und für ca. 5 Minuten gehen lassen, bis die Oberfläche anfängt zu schäumen.
2.Schritt: In einer kleinen Schüssel das Salz in lauwarmem Wasser auflösen.
3.Schritt: Das Mehl in eine größere Schüssel füllen, in die Mitte eine Mulde drücken.
4.Schritt: Die Hefelösung, das lauwarme Salzwasser und das Öl in die Mulde geben und mit einem Holzlöffel den Teig umrühren, bis sich eine Kugel bildet. Für einige Minuten den Teig mit bemehlten Händen durchkneten. Beim Kneten den Teig immer wieder auseinanderziehen, zusammenklappen und weiterkneten. Je länger der Teig geknetet wird, desto luftiger wird die Lagana.
5.Schritt: Den Teig in eine eingeölte Schüssel legen und abdecken. Den Teig gehen lassen, bis er das Volumen verdoppelt hat. Das kann 1-1.5 Sunden dauern. Anschließend den Teig in drei gleichgroße Teile schneiden.
6.Schritt: Mit den Händen die Lagana formen, d.h. den Teig in eine ovale längliche Form bringen, auf ein eingeöltes Blech legen.
7.Schritt: Den Teig auf der Oberfläche bis zum Boden mehrfach mit einer Stricknadel einstechen, die Oberfläche einölen und mit Sesamsamen bestreuen. Mit allen 3 Teigeteilen so vorgehen.
8.Schritt: Die drei Lagane-Brote werden bei 200 Grad Umluft auf mittlerer Stufe für ca. 30 Minuten gebacken. Kurz vor Ende die Brote mit etwas Wasser besprühen, um ihnen einen Glanz zu verleihen. Nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen.

Drucken