StartseiteLinsensuppe

Linsensuppe

Pfälzer Rezepte – Rezepte von Pfälzern. Linsensuppe mit Bauchfleisch und Wiener ist ein deftiges Essen, das auf dem Speiseplan der Pfälzer Küche nicht fehlen darf. Das Eintopfgericht ist eine vollwertige Hauptmahlzeit.

Linsensuppe
Linsensuppe, Rezept von „Michel“

Zutaten für ca. 3 Portionen

165 gr. Tellerlinsen (1/3 einer handelsüblicher 500gr. Packung), 1-2 L Brühe, 150 gr. Bauchspeck, 1 Wiener, 50 gr. Suppen-Muschelnudeln oder Hörnle, 50 gr. gewürfeltes Suppengemüse, 1 kl. gewürfelte Zwiebel, 1 kleingewürfelte Knoblauchzehe, 2 Stück Butter, 1 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Liebstöckelsalz

Zubereitung

1.Schritt: Linsen mit dem Bauchspeck in ca. 1 Liter kochende Brühe geben und ca. 30 min auf kleiner Flamme köcheln.
2.Schritt: Die gewürfelte Zwiebel in Butter goldbraun anbraten und mit dem Knoblauch und dem Suppengemüse zur Suppe geben.
3.Schritt: Butter in der Pfanne leicht braun werden lassen, mit Mehl bestauben und das Mehl kleicht rösten (Farbe nehmen lassen). Mit Brühe aufgießen und rühren, bis die Masse glatt ist.
4.Schritt: Die Mehlschwitze esslöffelweise unter Rühren zur Suppe gebeb. Salzen und pfeffern. Auf kleiner Flamme weiterköcheln bis die Linsen noch etwas Biss haben.
5.Schritt: Nudeln zum Garen in die Suppe geben oder separat in Salzwasser abkochen.
6.Schritt: Bauchspeck aus der Suppe nehmen und klein würfeln. Wiener halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mit einer Prise Liebstöckelsalz abschmecken. Bei sehr niedriger Hitze ca. 10 min. ziehen lassen.

Wer mag gibt einen Schuß Maggi und/oder Essig hinzu.

Drucken