StartseiteMarmorkuchen mit Amaretto und Kirschen

Marmorkuchen mit Amaretto und Kirschen

Der Marmorkuchen mit Amaretto und Kirschen schmeckt sehr frisch und fruchtig. Wenn Kinder mitessen, den Amaretto durch Wasser ersetzen.

Marmorkuchen mit Amaretto und Kirschen

Zutaten

250 g Mehl, 200 g Zucker, 4 Eier, 1/8 l Öl, 1/8 l Wasser, 1 Pk Vanillezucker, 1 Pk Backpulver, 20 g Kakaopulver, 3 EL Amaretto
400 g Kirschen (entkernt)

Marmorkuchen mit Amaretto
Marmorkuchen mit Amaretto

Zubereitung

1.Schritt: Für den Marmorkuchen die Eier trennen. Zucker mit Eidotter und Vanillezucker sehr schaumig rühren.
2.Schritt: Die Eiklar zu festem Schnee schlagen, das Backpulver in das Mehl einsieben.
3.Schritt: In die Ei-Zucker-Masse abwechselnd jeweils Öl und Wasser einrühren, danach das Mehl untermengen. Zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterheben.
4.Schritt: Den Kakao mit Amaretto anmischen. Die Hälfte der Kuchenmasse in eine gefettete und mit Mehl ausgestaubte Form geben. In die andere Hälfte die Kakao-Amaretto-Mischung einmengen und diese ebenfalls in die Form geben. Mit einem Kochlöffel vorsichtig mit einer drehenden Bewegung durch den Teig fahren, um den typischen Marmorkuchen Effekt zu erzielen.
5.Schritt: Die Kirschen auf den Teig legen und den Marmorkuchen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.

Tipp: Wenn Sie die Kirschen mit etwas Mehl anstauben, sinken sie nicht so tief im Marmorkuchen-Teig ab. Wenn der Marmorkuchen mit Kirschen auch für Kinder gedacht ist, dann ersetzen Sie den Amaretto durch Wasser.

Drucken