StartseiteMaronen - Petit-fours

Maronen – Petit-fours

Maronen Petit-fours zum 5- Uhr Tee? Sie sind so köstlich und schmecken auch gut zum Kaffe.

Maronen Petit fours
Maronen Petit fours

Für den Teig
250 g Mehl, 125 g Butter, 50-60 ml Wasser etwas Salz.

Zubereitung des Teigs

Das Mehl und die Butter verkneten, Wasser und Salz daruntermischen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für zwei Stunden in den Kühlschrank legen.

Zutaten für etwa 18 Petit fours

2 Eier, 150 g Zucker, 1 Stange Vanille, 150 g Mandeln und 50 g Haselnüsse, beide fein gemahlen, 3 EL gesüßtes Kastanienpüree, 3 EL Kastanienstückchen, glasiert oder in Sirup (Süßwarenladen) 1 EL Rum, 1 Messerspitze Backpulver.

Zubereitung der Creme

Zuerst werden die Eier mit dem Zucker schaumig geschlagen, dann die ausgekratzte Vanille dazugeben und weiterschlagen bis eine cremige Masse entsteht. Nach und nach werden alle anderen Zutaten vorsichtig untergehoben.

Den Teig dünn ausrollen und gebutterte ovale Förmchen von vier Zentimeter Länge damit auslegen. Die Maronenmasse darauf verteilen und bei ca 160° etwa 30 Minuten im Backofen backen.

Drucken