StartseitePflaumenschmandkuchen

Pflaumenschmandkuchen

Der saftige Pflaumenschmandkuchen ist einfach in der Zubereitung und lässt sich gut vorbacken. Am nächsten Tag, schön durchgezogen, schmeckt er fast noch besser als frisch. Unser Rezept für eine 26er Springform.

Pflaumendschmandkuchen angeschnitten
Pflaumendschmandkuchen angeschnitten

Zutaten

Teig: 250 g Mehl, 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 TL Backpulver ,1 Ei
Guß: 250 ml Sahne, 250 g Schmand, 1 Puddingpulver Vanille, 2 EL Vanillezucker, 1 TL Zimt, 2 Eier
ca. 1 kg Pflaumen

 

Zubereitung

Pflaumenschmandkuchen - fertig
Pflaumenschmandkuchen – fertig

1.Schritt: Alle Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verkneten
2.Schritt: Pflaumen waschen und entkernen
3.Schritt: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete 26er Springform damit auslegen, einen Rand hochziehen.
4.Schritt: Die Zutaten für den Guss zu einer glatten Masse verrühren
5.Schritt: Die Pflaumen in die Springform setzen, den Guss über die Pflaumen geben.

Bei Umluft 170° etwa 1 Stunde auf der untersten Schiene goldbraun backen, evt. zum Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen.

 

 

Drucken