StartseiteSchoko-Sauerkrautkuchen

Schoko-Sauerkrautkuchen

Schoko – Sauerkrautkuchen – mal was ganz was anderes. Selbst probiert finde ich, dass man das Rezept ruhig weiterempfehlen darf. Laut Eat smarter hat ein Stückchen nur 214 kcal. Super einfach, sehr lecker!

Zutaten

125 g Butter, 150 g Zucker, 3 Eier, Mark 1 Vanilleschote, 250 g Dinkelmehl Type 1050, 1 Pk. Backpulver, 125 g Kakaopulver, 300 ml Milch (1,5 % Fett oder Pflanzenmilch), 1 Prise Salz, 200 g Weinsauerkraut. Zutaten für die Glasur: 200 g Zartbitterschokolade (70 Prozent), 1 TL Kokosöl

Zubereitung

1.Schritt: Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen
2.Schritt: Butter und Zucker cremig schlagen, Eier, Mark der Vanilleschote, Dinkelmehl, Back- und Kakaopulver, Milch sowie Salz zu der Butter-Zucker-Masse geben und gründlich miteinander verrühren.
3.Schritt: Das Sauerkraut unter heißem Wasser abspülen, gut ausdrücken, evt. klein schneiden und unter den Teig rühren.
4.Schritt: Eine Kastenform einfetten und den Teig einfüllen. In rund 60 Minuten bei 170 °backen. Nach kurzer Abkühlzeit kann der Schoko-Sauerkrautkuchen gestürzt werden.
5.Schritt: Für die Glasur 3/4 der Schokolade in kleine Stücke brechen und samt Kokosöl über einem warmen Wasserbad schmelzen. Die restliche Schokolade unterrühren und den Schoko-Sauerkrautkuchen damit bestreichen.

Drucken