StartseiteTassenkuchen mit Äpfeln

Tassenkuchen mit Äpfeln

Dieser Tassenkuchen mit Äpfeln ist ein absolut unkomplizierter und schmackhafter Kuchen. Anstatt Äpfeln kann man auch jedes andere beliebige Obst verwenden, selbst mit Bananen haben wir ihn schon getestet. Ein tolles, einfaches Rezept, das auch Kinder leicht nachbacken können. Auch für Muffins ist der Teig geeignet, dann aber nur 20 Min. backen.

Zutaten

4 Eier, 2 Tassen Zucker (nach Geschmack auch weniger), 3 Tassen Mehl, 1 PK Backpulver, 1 Tasse Öl, 1 Tasse Mineralwasser, 1 PK Vanillezucker, 3 säuerliche Äpfel. Man kann auch eine Banane im Teig mit verarbeiten, rühren bis sie aufgelöst ist.

Tassenkuchen, hier mit Äpfeln
Tassenkuchen, hier mit Äpfeln

Zubereitung

1.Schritt: Ofen auf 180 ° vorheizen
2.Schritt: Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden (oder in kaltes, ganz leicht gesalzenes Wasser legen, wenn man den Zitronengeschmack nicht mag)
3.Schritt: Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, bis der Zucker aufgelöst ist
4.Schritt: Mehl mit Backpulver mischen und zu dem Eiergemisch sieben
5.Schritt: Unter Rühren das Öl und Mineralwasser zufügen, Äpfel abtropfen lassen und mit einem Kochlöffel untermengen.

Teig in eine gefettete und leicht mit Mehl bestäubte Springform streichen und bei ca 180 ° 50 Minuten backen, bis der Kuchen schön goldbraun ist. (Stäbchenprobe)

Wer mag kann den Tassenkuchen mit Äpfeln mit Puderzucker bestäuben oder Schokolade überziehen.

Drucken