StartseiteThallichtenberg"Musikantenland Museum"

"Musikantenland Museum"

Pfälzer Musikantenland-Museum in der Zehntscheune

Mitte des 19. Jahrhunderts bis etwa zu Beginn des 2.Weltkrieges verließen die Westpfälzer Musikanten in Gruppen ihre Heimat, um in fast allen Teilen der Welt zu musizieren. Damit verdienten sie den Unterhalt für ihre Familien zuhause. Viele hundert Musiker bereisten beständig die Welt und manch einer wurde auch berühmt. Der Erdesbacher Georg Drumm beispielsweise schreib „Hail America“, der Zeremonienmarsch des weißen Hauses. Erleben sie im Musikantenland-Museum die Originalmusik komponierender Meister über Kopfhörer. Große Diorahmen mit lebensnahen Szenen aus der Geschichte der Wandermusikanten veranschaulichen deren Alltag. Als besonderes Bonbon ist im Museum die größte TUBA der Welt ausgestellt.

Essen + Arrangements

  • Betriebsbesichtigung

Regionen

  • Westpfalz
HTML Code generieren Drucken
<iframe src="https://www.pfalz-info.com/thallichtenberg/musikantenland-museum-23923/?shared=iframe&device=tablet" width="" height=""></iframe>