StartseiteAusgschebbde, Gschebbde

Ausgschebbde, Gschebbde

Ausgschebbde, Gschebbde ist ein Pfälzer Werktagsessen, das sich schnell und vor allem günstig zubereiten lässt. Ausgschebbd steht eher für die Machart des Gerichts als für das Produkt. Ausgschebbd bedeutet so viel wie herausgeschöpft oder (mit dem Löffel) abgestochen, gschebbd bedeutet geschöpft.

Bereitet man die „Gschebbde“ aus Mehl zu, nennt man sie mancher Orts auch „Wasserspatzen“, nimmt man Grieß statt Mehl heißen sie auch „Grießknepp“, aus Kartoffeln werden sie „Kartoffelknepp“ genannt.

Rezept für Ausgschebbde mit Mehl/ Wasserspatzen

Ausgschebbde, also Wasserspatzen, sind eine uraltes Pfälzer Essen, ganz einfach zuzubereiten, günstig im Einkauf und absolut köstlich und sättigend.

Ausgschebbde, Wasserspatzen
Ausgschebbde, Wasserspatzen

Zutaten

Ca. 500 gr. Mehl, 6 Eier, eine gute Prise Salz, Milch nach Gefühl.

Alle Zutaten mischen, so viel Mehl zugeben, dass ein etwas festerer Teig entsteht. Mit dem Esslöffel den Teig ins Wasser schöpfen, Nocken oder Ausgschebbde.
Butter in der Pfanne schmelzen, Weckmehl braun rösten und die Wasserspatzen darin wälzen oder damit übergießen.
Als süße Variante schmecken Apfelmus oder eingemachtes Obst dazu.
In der deftigen Variante wählt man einen grünen Salat als Beilage und schmälzt die Ausgschebbde mit braunen Zwiebeln ab.

 


 

Ausgeschebbde Grießknepp

Ausgschebbde Grießknepp erinnern an den Grießbrei, der Viele durch die Kindheit begleitet hat. In manchen Regionen nennt man die Ausgschebbde Grießknepp auch Katzenzorn oder abgeschmelzte Grießschnitten.

Grießknepp
Grießknepp

Zutaten

1 Liter Milch 3,5 % Fett, 1 TL Salz, 3 ELZucker, 200 gr. Grieß, 150 gr. Butter / Margarine, 3 EL Semmelbrösel, 1 Eidotter, Kompott oder Obst aus der Dose

Zubereitung

1.Schritt: Die Milch in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz und Zucker dazugeben und unterrühren.
2.Schritt: Mit dem Schneebesen den Grieß einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, den Eidotter unterrühren und abgedeckt ca. 5-8 Minuten quellen lassen.
3.Schritt: Zwischenzeitlich in der Pfanne die Butter/ Margarine aufschäumen lassen, die Semmelbrösel hinzugeben und schön bräunen.
4.Schritt: Mit einem Esslöffel die Grießknebb als Nocken abstechen/ in eine Flachschüssel ausheben. Die gebräunten Semmelbrösel samt Butter gleichmäßig über die Grießknepp verteilen. Dazu Kompott oder Dosen Obst servieren.

Ausgschebbde aus Kartoffelteig

Drucken