StartseiteApfelkuchen vom Blech mit Rahmguss und Mandeln

Apfelkuchen vom Blech mit Rahmguss und Mandeln

Omas „Apfelkuchen vom Blech“ mit einem leckeren Rahmguss aus Sahne und Ei, bestreut mit Mandelblättchen,  ist unwiderstehlich lecker.

Omas Apfelkuchen vom Blech mit Rahmguss
Omas Apfelkuchen vom Blech mit Rahmguss. Rezept: Gerold Ameling

Zutaten Teig

250g Mehl Type 405, 120g kalte Butter, 90g Zucker, 1 Ei Größe L

Zubereitung Teig

Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig kneten und ein Blech von ca. 39×26 cm damit auslegen. 1Stunde kalt stellen.

Der Belag

6 Äpfel nach Geschmack, Mandelblättchen zum Bestreuen, 1 gehäufter TL Salz, 2L kaltes Wasser

1.Schritt: Wasser und Salz in einer ausreichend goßen Schüssel verrühren.
2.Schritt: Die Äpfel schälen von Kerngehäuse befreien, halbieren und in das vorbereitete Salzwasser legen.
(Salz verhindert, dass die Äpfel braun werden)

Der Guss

130g Sahne, 100g Zucker, 55g Creme Fraìche, 3 Eier Größe L, Zitronenabrieb von 1 Zitrone

Zubereitung Guss

Schritt 1: Alle Zutaten mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät zu einer glatten Creme schlagen.
Schritt 2: Die Apfelhälften längs einschneiden und nebeneinander in die Form setzen.
Schritt 3: Die Creme darüber gießen und die Apfelhälften mit Mandelblättchen bestreuen.
Schritt 4: Den Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 190°C O/U-Hitze ca. 30-40min. backen, danach leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Drucken