Lammwochen im Pfälzerwald

Lammwochen im Pfälzerwald
Lammwochen im Pfälzerwald. Foto: Sabine Hafner/ Hofgut Neumühle

Spezialitäten vom Pfälzerwald – Lammfest im Hofgut Neumühle

18. September 2022: Donnersberger Lammwochen bieten Kulinarisches für Genießer

Nach zweijähriger Pause findet zu Beginn der Donnersberger Lammwochen am Sonntag, 18. September, von 11 bis 16 Uhr das „Kulinarische Lammfest“ auf dem Gelände des Hofguts Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz statt (Eintritt frei). Highlight der Veranstaltung ist die „Schlemmermeile“ mit regionalen Gerichten rund ums Lamm, die von einfallsreichen Köchen der fünf teilnehmenden Gastronomiebetriebe zubereitet werden. Sie bieten unter anderem Ravioli, Maultaschen, Sülze, Hackbällchen, Gyros, Curry, Gulasch und Burger von jungen Merinolandschafen an. Ein attraktives Rahmenprogramm unterhält die ganze Familie: Für musikalische Unterhaltung sorgt das Trio Tango Palatino aus Kaiserslautern, das Weingut Schmidt in Obermoschel kredenzt seine Weine, Kaffee und hausgemachter Kuchen gibt es in der Maschinenhalle, eine Bastelwerkstatt für Kinder, Spinndemonstrationen und Marktstände mit Produkten rund ums Schaf vervollständigen das Programm.

Die Donnersberger Lammwochen finden vom 16. September bis 3. Oktober unter dem Motto „Spitzenqualität, Genuss und Naturschutz für die Region!“ statt. Auf Initiative des Hofguts Neumühle beteiligen sich fünf Gastronomiebetriebe: die „Klostermühle“ in Münchweiler an der Alsenz, die „Mühle am Schlossberg“ in Wartenberg, das „Bastenhaus“ in Dannenfels, das Parkhotel „Schillerhain“ in Kirchheimbolanden und das Restaurant „Freigeist“ in Bad Kreuznach. Die Aktion bietet nicht nur eine besondere Fleischqualität von heimischen Tieren, sondern unterstützt auch eine artgerechte Tierhaltung in der Region und die damit verbundene Landschaftspflege zum Erhalt der abwechslungsreichen Umgebung. Im Hofladen des Hofguts Neumühle sind ganzjährig Produkte vom Lamm wie Salami, Rohesser, Schinken und Fleisch (auf Vorbestellung) erhältlich; dieser ist mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildungsstätte des Bezirksverbands Pfalz liegt an der B 48 kurz vor Münchweiler an der Alsenz und ist über die Autobahnen A 6 (Ausfahrt Enkenbach-Alsenborn) oder A 63 (Ausfahrt Winnweiler) zu erreichen. Nähere Informationen finden sich unter www.hofgut-neumuehle.de.

Text: Bezirksverband Pfalz, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Pressemitteilung Nr. 206 vom 10. August 2022
Foto: Foto: Sabine Hafner, © Hofgut Neumühle

Das könnte Sie auch interessieren

Wo beginnt die Südpfalz, wo endet die „Deutsche Weinstraße“, wo grenzt die Pfalz an Frankreich, wo liegt das Pfälzer Bergland, was gehört zur Vorderpfalz und was ist der Rhein-Pfalz-Kreis? Das und noch viel mehr erfahren Sie auf dieser Seite…

Heiraten in der Pfalz, das hat schon was ganz Besonderes! Wir stellen Ihnen ideale Locations für Ihr Fest vor, haben außergewöhnliche Standesämter ausgesucht und natürlich auch unterhaltsame Tipps für das Fest selbst…

Im Weinland Pfalz gibt es unzählige Möglichkeiten Wein kennen zu lernen und zu genießen. Gehen Sie auf Weinreise. Wein erleben kann man in herrlichen Weinbergen bei einer Wanderung, in Wein- und Winzerstuben, Straußwirtschaften, Brennereien,…

Nach
oben