"Backblech" - Wirtshaus

Echter Flammkuchen – handgemacht!

Das Wirtshaus „Backblech“ in der Neustadter Altstadt ist eine traditionsreiche, sehr gemütliche Weinstube. Hier gibt es noch den echten Flammkuchen, durch und durch selbst hergestellt nach einem alten Elsässer Rezept – und zwar von der Chefin selbst!!
Dazu passend gibt es knackigen grünen Salat und eine Auswahl von ca. 40 ausgesuchten Weinen aus Neustadt an der Weinstraße und der Region.

Sie haben Lust auf eine kleine Weinprobe zum Flammkuchen? Im „Wirtshaus Backblech“ sind ca. 14 hochwertige offene Weine im Ausschank, Rieslinge, Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon, Weißherbst, Muskateller und noch einige mehr. So geht Gemütlichkeit – Vive la France!

Aber nochmal zurück zu den Flammkuchen, die sind es wert, dass man näher darauf eingeht.

Wie schon erwähnt, wird auch der Teig für die Flammkuchenböden nach einem Alt-Elsässer-Rezept ohne Hefe hergestellt – aus 100% Dinkelmehl! Der Teig ist nicht zu dünn und er schmeckt nach was… auf die „Sauce à la crème“ kommt der Belag, natürlich gibt es unzählige Variationen, zumal die Chefin, Renate Nicklas, auch saisonale frische Produkte wie Spargel, Pfifferlinge, Kastanien usw. zum Einsatz bringt.

Sauerkraut auf Flammkuchen?

Ja klar passt das, und dazu kommt noch Saumagen obendrauf. Der Klassiker ist natürlich der Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln (6,50 €); aber ehrlich: Wer kann einem Flammkuchen mit Münsterkäse oder flambiert mit Ziegenkäse und Honig oder mit Sauerkraut und Saumagen widerstehen? Das muss man doch probieren!

Wenn alle am Tisch sitzen

Wie gut, dass es beim Flammkuchen-Essen Tradition ist, die dampfende Köstlichkeit in die Mitte des Tischs zu stellen – so kann sich jeder bedienen. Kaum ist der Erste weg, wird schon der Nächste geliefert. Gesellig kann man sich durch die Karte schlemmen, einen guten Wein, ein Bellheimer Bier oder Alkoholfreies dazu trinken und die Zeit mit Freunden oder der Familie in launiger und entspannter Atmosphäre genießen.
Bevor man pappsatt ist, sollte man unbedingt aufhören, sonst passt keiner mehr von den „Süßen“. Der wahrscheinlich bekannteste „Süße“ ist der „Apfel-Calvados“. Aber haben Sie schon mal einen Flammkuchen mit aromatischen Himbeeren und Marzipan belegt, flambiert mit Himbeergeist, gegessen? Diese sind sensationell lecker und geben mit einem feinen Kaffee oder Espresso dem Essen einen gebührenden Abschluss.

Übrigens: Im „Wirtshaus Backblech“ gibt es die Flammkuchen auch vegan und selbstverständlich vegetarisch.

Außer den Flammkuchen steht frischer grüner Salat, eingelegte Oliven, gegrillte Pepperoni mit knusprigem, hausgebackenem Baguette und „Kleinigkeiten“ nach Marktangebot und Gusto der Chefin auf der Karte. Tagesaktuelle Gerichte, das kann auch eine Suppe sein, stehen auf der Tagestafel, die man unbedingt beachten sollte.

Außerhalb der Öffnungszeiten

Nach Absprache werden Gruppen oder Stammtische ab 15 bis 35 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne bekocht und bedient. Einfach anfragen. Und weil es im „Backblech“ so gemütlich ist, bleiben die Gruppen auch gerne länger sitzen. Haben Sie Lust auf einen „Backblech-Flammkuchen“: Einfach anrufen, vielleicht ist ja noch oder schon geöffnet. Alle Flammkuchen können Sie auch abholen.

Bei schönem oder zumindest warmem Wetter sitzt man bis 23:00/24:00 Uhr sehr gemütlich im teilweise überdachten Innenhof mit südländischem Flair.

Feiern im „Backblech“

Feierlichkeiten bis 35 Personen werden gerne entgegengenommen. Nach der Vorspeise werden als Hauptspeise verschiedene Flammkuchen nach Absprache serviert. Als Dessert können süße Flammkuchen gereicht werden oder Sie haben einen besonderen Wunsch, den die Chefin gerne erfüllt.

Die Weinkarte ist erwähnenswert

Mit großer Sorgfalt hat Renate Nicklas ein Weinsortiment zusammengestellt, das jeden Weinkenner und Liebhaber zufriedenstellt. Ca. 40 verschiedene Weine aus Neustadt an der Weinstraße, der Umgebung und auch über die Grenzen hinaus werden auf einer liebevoll gestalteten Weinkarte angeboten. Einige wenige, aber typische und interessante Weine aus anderen europäischen Ländern und Kontinenten runden das Angebot ab. Wenn Sie Ihren Lieblingswein gefunden haben, können Sie an Ort und Stelle eine oder ein paar Flaschen davon kaufen.

Verkaufsoffene Sonntage in Neustadt

An den verkausfsoffenen Sonntagen in Neustadt – jeweils der 1. Sonntag im April, Mai, Oktober und November – ist das „Backblech“ von 11:30 Uhr bis 23:00 Uhr durchgehend für Sie geöffnet.

So bewertet man im www das Backblech:

Vom 10.02.2017: Die leckersten Flammkuchen überhaupt. Urgemütlich. Wir gehen immer wieder gerne hin!
Vom 25.09.2016: Immer wieder gerne!!! Wir sind regelmäßig dort und genießen es jedes Mal auf ein Neues!!!

 

  • Wirtshaus

    Wirtshaus "Backblech" in Neustadt an der Weinstraße - Der Gastraum

  • Wirtshaus & Flammkuchenbäckerei

    Wirtshaus & Flammkuchenbäckerei "Backblech" in Neustadt an der Weinstraße

  • Flammkuchen mit Emmentaler Käse knusprig überbacken im Wirtshaus

    Flammkuchen mit Emmentaler Käse knusprig überbacken im Wirtshaus "Backblech" in Neustadt an der Weinstraße

  • Süßer Flammkuchen mit Himbeeren und Marzipan - mit Himbeergeist flambiert - Wirtshaus Backblech in Neustadt an der Weinstraße

    Süßer Flammkuchen mit Himbeeren und Marzipan - mit Himbeergeist flambiert

Allgemein

  • Wirtshaus / Gaststätte
  • Weinstube / Vinothek
  • Fachbetrieb
  • Familienbetrieb
  • Durchgehend geöffnet
  • Durchgehend warme Küche
  • Hund erlaubt

Gruppen

  • Geeignet für Gruppen - 35 (Anzahl Personen)
  • Feiermöglichkeiten - 35 (Anzahl Personen)

Essen + Arrangements

  • Elsässische Küche
  • Frischeküche
  • Vegane Gerichte
  • Vegetarische Gerichte
  • Ausrichten von Feierlichkeiten
  • Flammkuchen
  • Salate
  • mit Bedienung
  • Abholung
  • € (Hauptgerichte bis 10€)
  • €€ (Hauptgerichte bis 20€)

Geeignet für Kinder

  • Kinderstuhl

Räumlichkeiten

  • Terrasse
  • Biergarten

Regionen

  • Deutsche Weinstraße
  • Vorderpfalz
HTML Code generieren Drucken
<iframe src="https://www.pfalz-info.com/neustadt-an-der-weinstrasse/backblech-2524/?shared=iframe&device=tablet" width="" height=""></iframe>