StartseiteDie Deutsche Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße. Historische Zeichnung von Rudi vom Endt. Herausgeber: Deutsche Weinwerbung GmbH, Mainz. Druck: Industriedruck AG, Essen
Die Deutsche Weinstraße. Historische Zeichnung von Rudi vom Endt. Herausgeber: Deutsche Weinwerbung GmbH, Mainz. Druck: Industriedruck AG, Essen

Die Deutsche Weinstraße führt auf einer Wegstrecke von ca. 85 km am Gebirgsrand der Haardt entlang durch das Weinbaugebiet der Pfalz. Sie beginnt im Süden in Schweigen-Rechtenbach an der deutsch-französischen Grenze mir dem Deutschen Weintor und endet im Norden in Bockenheim am Haus der Deutschen Weinstraße. Als erste Straße ihrer Art wurde sie im Oktober 1935 offiziell eröffnet.
Typisch für die Deutsche Weinstraße sind die kilometerlangen Mandelbaumalleen, die im Frühjahr den Landstrich rosa einfärben. Die Weinstraße ist gesäumt von traditionsreichen und romantischen Weinorten mit malerischen Winzerhäusern, die es zu entdecken gilt.

Essen & Trinken

Weingüter

Übernachten an der Deutschen Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße ist in zwei touristische Ferienregionen unterteilt:
Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße (ehemals Unter- und Mittelhaardt) und Südliche Weinstraße (ehemals Oberhaardt).

Das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach - Foto von Rolf Goosmann
Das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach – Foto von Rolf Goosmann

Viele Weinorte tragen heute den Zusatz „an der Weinstraße“, der das frühere Attribut „an der Haardt“ ersetzt.
Im Weinbaugebiet liegen die 2 größten Weinbaugemeinden Deutschlands: Landau in der Pfalz (2053 Hektar bestockte Rebfläche) und Neustadt an der Weinstraße (2019 Hektar). Die Pfalz ist mit 23.592 Hektar das Anbaugebiet mit der größten Rotweinfläche und das zweitgrößte Weinanbaugebiet (nach Rheinhessen) Deutschlands, wobei ca. 60% der Anbaufläche weiße und ca. 40% rote Rebsorten betragen. In 25 Groß- und 325 Einzellagen wird hier Weinbau betrieben. Viele Winzer bestimmter Gebiete haben sich zu 18 Winzergenossenschaften zusammengeschlossen, um die Kelterung und Vermarktung ihrer Weine und Sekte zu zentrieren. So z.B. erschließt das Geschäftsgebiet der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor in Ilbesheim fast gänzlich die Südliche Weinstraße.

Seit 1931 wird die auf ein Jahr gewählte Pfälzische Weinkönigin zur Repräsentantin des deutschen Weinbaugebietes Pfalz traditionell zum Deutschen Weinlesefest im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße gekürt. Nach einem Jahr kandidiert sie zusammen mit den regionalen Weinköniginnen der weiteren dreizehn deutschen Anbaugebiete für Qualitätswein zur Wahl der Deutschen Weinkönigin.
Mit 11 Grad Celsius durchschnittlicher Jahrestemperatur gehört die Deutsche Weinstraße zu den mildesten Regionen Deutschlands. Bei jährlich über 1800 Sonnenstunden herrscht in der „Toskana Deutschlands“ mediterranes Klima. Mandeln, Aprikosen, Bananen, Feigen, Oleander, Palmen, Pfirsiche, Zitronen, Zypressen und andere Baumarten, die sonst nirgendwo in Deutschland vorkommen. Der Gebirgsrand ist mit Edelkastanien gesäumt.

Ausflugsziele an der Deutschen Weinstraße

 

Feiern und Feste

Weinfestumzug in Neustadt
Weinfestumzug in Neustadt

Am letzten Augustsonntag: Alljährlich wird der „Erlebnistag Deutsche Weinstraße“ veranstaltet. Die komplette Touristikroute „Deutsche Weinstraße“ verwandelt sich in einen“Freizeitpark“, der ca. 300.000 Besucher anlockt. Der Verkehr an der Weinstraße ist für 8 Stunden gesperrt.
In der Pfalz wird das ganze Jahr über gefeiert: Volksfeste, Kerwe, Jahrmarkt, Weinfeste, Weinmessen, Fest des Federweißen, Weihnachtsmärkte, Faschingsumzüge, kulinarische Weinwanderungen uvm…

Dürkheimer "Riesenfass" in Bad Dürkheim
Dürkheimer „Riesenfass“ in Bad Dürkheim

Apropos Weinfeste: 200 Weinfeste gibt es in der Pfalz! Damit man keines verpasst, sollte man sich den offiziellen Weinfestkalender besorgen. Fast jedes Dörfchen an der Deutschen Weinstraße feiert ihr individuelles und originelles Fest. Besonders schön, ohne die anderen schmälern zu wollen, aufgrund der Kulisse und des Angebotes, sind die „Nacht der offenen Keller“ in Nußdorf, die „Owwergässer Winzerkerwe“ in Edenkoben, das „Stadtmauerfest“, in Freinsheim oder die „Geißbockversteigerung“ in Deidesheim. Die Liste der „besonderen“ Veranstaltung ist ewig lang, man kann sie gar nicht alle aufzählen. Eröffnet wird die Weinfestsaison zur Mandelblüte mit dem „Gimmeldinger Mandelblütenfest“. Es werden rosa Fahrten mit dem Panoramabus und aus Mandeln hergestellte Leckereien angeboten. Spannend ist dabei die Jungweinprobe. Egal wie das Fest heißt, in der Pfalz ist es immer auch ein Weinfest. Das größte seiner Art und auf der Welt ist der „Dürkheimer Wurstmarkt“, der im September in Bad Dürkheim gefeiert wird (es gibt auch Wurst).

Offizielles Hinweisschild der Deutschen Weinstraße
Offizielles Hinweisschild der Deutschen Weinstraße

Sportfest: Seit 1998 wird jedes zweite Frühjahr der Langstreckenlauf „Marathon Deutsche Weinstraße“ veranstaltet. Zur Unterhaltung wird im Bockenheimer Festzelt ein großes Rahmenprogramm angeboten. An der Strecke wird für die Sportler außer den für gewöhnlich nicht-alkoholischen Getränken auch Wein ausgeschenkt. Die Weinstuben, Straußwirtschaften, Gutsschänken und Restaurants schmücken die schönste und älteste Weinstraße der Welt.

Deutsche Weinstraße – Superlative: Das „Herzstück der Weinstraße“: Das Dürkheimer Riesenfass ist mit einem Ø von 13,5 m und einem Volumen von ca. 1.700.000 Liter das größte Fass der Welt. Aber es ist kein Wein darin gelagert, sondern es beherbergt ein Restaurant mit Pfälzer Spezialitäten.

 

Orte und Gemeinden

Mittelhaardt – Deutsche Weinstraße

Neustadt an der Weinstraße
Neustadt an der Weinstraße

Bad DürkheimBockenheim, Dackenheim, DeidesheimForstFreinsheim, Grünstadt, Herxheim am Berg, Kirchheim und Kallstadt, Neustadt (mit den Ortsteilen Diedesfeld, Gimmeldingen, Haardt, Hambach, Königsbach und Mußbach), Ruppertsberg, Wachenheim.

Zur Mittelhaardt – Deutsche Weinstraße zählen auch die Weinbaugemeinden aus dem Landkreis Donnersbergkreis: Marnheim, Bischheim, Rittersheim, Gauersheim, Albisheim, Einselthum, Zellertal und Wachenheim (Rheinhessen).

Die Südliche Weinstraße

Städte und Gemeinden direkt auf der Route der Südlichen Weinstraße:
Bad Bergzabern, Birkweiler, Burrweiler, Edenkoben, Eschbach, Frankweiler, Gleisweiler, Gleiszellen-Gleishorbach, Hainfeld, Klingenmünster, Leinsweiler, Maikammer, Oberotterbach, Pleisweiler-Oberhofen, Ranschbach, Rhodt unter Rietburg, Schweigen-Rechtenbach, Siebeldingen.

 

Über Landau in der Pfalz
Über Landau in der Pfalz

Städte und Gemeinden an der Route der Südlichen Weinstraße:
Albersweiler, Böchingen, Dörrenbach, Edesheim, Flemlingen, Göcklingen, Heuchelheim-Klingen, Ilbesheim, Kapellen-Drusweiler, Kirrweiler, Knöringen, LandauNiederhorbach, Roschbach, Sankt Martin, Venningen, Walsheim, Weyher.

 

Wenn Sie die komplette Weinstraße von Nahem kennenlernen möchten, der Wanderweg Deutsche Weinstraße und der Radweg Deutsche Weinstraße führen Sie von Schweigen-Rechtenbach bis nach Bockenheim.

 

Drucken