Startseite"Riesling - Gellee"

„Riesling – Gellee“

750 ml trockener Riesling, 500 Gramm Extra Gelierzucker (2:1), 0,25 Gramm Glitzer (essbar, gold, Feinkostgeschäft)

Zubereitung:

Riesling Gelee
Riesling Gelee

Schritt 1. Wein mit Gelierzucker in einem weiten Topf unter Rühren langsam aufkochen. Leicht sprudelnd 5 Minuten weiter kochen.
schritt 2. Für die Gelierprobe etwas Gelee auf einen kalten Teller geben. Wird das Gelee fest, kann es abgefüllt werden, bleibt es noch flüssig, weitere 3-5 Minuten einkochen und die Gelierprobe wiederholen.
Schritt 3. Den Goldflitter unterrühren. Das Gelee sofort randvoll in kleine saubere Schraubgläser füllen, fest verschließen und 5 Minuten kopfüber auf den Deckel stellen.
Tipp!
Nur mit Folie abgedeckt ist das Gelee im Kühlschrank etwa 10 Tage haltbar. Falls sich das Gold oben absetzt, mit einem Holzspieß umrühren, damit es sich verteilt. Das Rezept reicht für ca. 5 Gläser.
Dazu schmeckt Rieslinggelee:

Butterbrötchen,  Käse, Salatdressing, auf Frischkäse und auch zum Lachs. Pikant wird Rieslinggelee mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer oder einer fein geschnittenen Chilli. Pikant passt das Rieslinggelee gut zu kurz gebratenem Fleisch, z.B. zum Fondue.

Drucken