StartseiteSankt Martin"Altes Schlößchen"

"Altes Schlößchen"

Eine Pfälzer Weinbautradition – Familienweingut „Altes Schlößchen“

Auf dem ehemaligen Besitz des Klosters Eußerthal wurde das Alte Schlößchen in den Jahren 1587-1604 von Johann Hund von Saulheim und Christina von Dienheim errichtet.
Das denkmalgeschützte Renaissance-Fachwerkgebäude mit Sandsteinportalen ist über die Jahrhunderte gut erhalten geblieben und eines der Anziehungspunkte im romantischen Weindorf St. Martin. Noch vorhanden ist ein kleiner Gewölbekeller aus dem 15. Jahrhundert, in welchem heute Gruppenweinproben abgehalten werden.

In diesem historischen Ambiente sind alle Genießer herzlich eingeladen, die Weine der Weinkellerei Altes Schlößchen zu verkosten.

Zur unverbindlichen Weinprobe an der Theke in der Vinothek sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Planen Sie eine Weinprobe als Event, finden 52 Personen im historischen Gewölbekeller Platz, wo nach vorheriger Absprache Gruppenweinproben angeboten werden.

Detaillierte Informationen zur Weinprobe: Weinprobe im Alten Schlößchen (PDF)

Tipp: Für Veranstaltungen, wie z.B. ein Betriebsausflug, kann eine Weinprobe mit einer Weinbergbegehung oder Betriebs- / Kellerführung kombiniert werden. Bitte fragen Sie rechtzeitig wegen eines Termins an.

Veranstaltungen im Weingut  und Feste

  • Adventszauber
  • Ausschank beim „St. Martiner Weinweg
  • Ausschank auf dem „Weinfest in der Pergola
  • Ausschank auf der „Weinkerwe in Sankt Martin“ im August


Weinqualität ist Herzenssache im Weingut der Familie Schneider

Ludwig Schneider hat mit seiner achtköpfigen Familie den Grundstein des heutigen Weinguts in St. Martin gelegt. Seine Söhne Otto, Erich und Herbert haben den Betrieb mit Hilfe ihrer Frauen weiter ausgebaut. Die nächste Generation mit Jochen, Markus und Ralf führt bereits den Familienbetrieb „Altes Schlößchen“ weiter.

Die gute Grundlage der Väter sowie eine fachlich solide Ausbildung gibt ihnen die Möglichkeit, neue Ideen im Weinanbau sowie im Keller umzusetzen. Stets ist die Familie bestrebt, Ihren Kunden authentische Pfälzer Weine mit familiärem Flair anzubieten. Lassen auch Sie sich überzeugen!

Eine erfolgreiche Zukunft braucht Tradition und Geschichte

Der traditionsreiche Betrieb im pfälzischen St. Martin widmet sich seit Generationen der Kunst, aus Trauben besten Wein zu machen. Das Weingut von Opa Ludwig Schneider ist durch Empfehlung zufriedener Kunden stetig gewachsen. Mitte der 80er Jahre haben die eigenen Weinberge nicht mehr ausgereicht, um die Nachfrage der Kunden zu befriedigen. Die Brüder Otto, Erich und Herbert Schneider gründeten die Erzeugergemeinschaft St. Martinus, um von befreundeten Winzerkollegen langfristig hochwertige Trauben aus besten Lagen zu erhalten.

Das Pfälzer Klima und die Bodenvielfalt am Haardtgebirge lassen eine Vielzahl nobler Rebsorten gedeihen. Heute vermarktet die Weinkellerei Altes Schlößchen die Erzeugnisse aus ca. 80 Hektar Rebfläche rund um St. Martin und Maikammer. Sie haben somit das Potential und die Möglichkeit zur Erzeugung von auhtentischen Qualitätsweinen für den täglichen Genuss sowie von ausgesprochenen Spitzenweinen mit internationalem Anspruch für Liebhaber.

Viel Sonne und ein mildes Klima bilden die Grundlage für gute Qualität

Bei jährlich über 1800 Sonnenstunden gehört die Pfalz zu den Regionen mit dem mildesten Klima in Deutschland. Mitten im Anbaugebiet Pfalz, direkt am Haardtgebirge um St. Martin und Maikammer liegen die Weinberge des Famielienweinguts. Die Böden sind geprägt von Lösslehm über Buntsandstein und kalkhaltigen Letten. Die Weinberge werden bestens gepflegt und naturnah bewirtschaftet. Durch die Einsaat von blühenden Gräsern, Klee und Getreidesorten wird eine gesunde Bodenstruktur erhalten und die Ansiedlung von Nützlingen in den Weinbergen gefördert.

Jährlich reagieren die Weinbauern des „Alten Schlößchen“ auf die unterschiedlichsten Witterungseinflüsse und versuchen eine gesunde, hohe Laubwand in den Weinbergen zu erziehen. Dabei wird die Traubenzahl je Rebstock gering gehalten, damit die verbleibenden Trauben am Rebstock mehr Inhaltsstoffe bekommen, süßer werden und mehr Extrakt aufweisen.

Für die gehobenen Weinlinien werden aus eigenen Weinbergen des Weinguts Ludwig Schneider sowie von ausgewählten Winzern der Erzeugergemeinschaft St. Martinus hochwertige Trauben von besonderen Lagen erzeugt. Die Weinbauschule in Neustadt (DLR Neustadt) steht dem Weingut bei der Erzeugung dieser Qualitäten zur Seite und unterstützt es jährlich mit wichtigen fachlichen Informationen. Die Weinberge werden vor der Ernte von geschulten Fachleuten besichtigt und im Rahmen eines Bonitursystems bewertet. Diese geernteten Qualitäten erzielen seit 2001 konstant hohe Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Weinwettbewerben.

In der Kellerei und beim Ausbau bekommen die Weine den Feinschliff

Beim Ausbau der Weine legt Familie Schneider höchsten Wert auf schonende Traubenbehandlung. Die natürlichen Fruchtaromen der Trauben sollen so behutsam wie möglich in den Saft übergehen. Die Familien Schneider haben viel in den Neubau eines der modernsten Kelterhäuser in der Pfalz investiert.

Die Trauben werden ohne zu quetschen oder zu pumpen direkt auf die Weinpressen befördert. Nach individueller Maischestandzeit werden die weißen Trauben gepresst und anschließend temperaturkontrolliert im Edelstahltank vergoren.

Während der Gärung probiert der Kellermeister täglich die Jungweine und dokumentiert deren Gäraktivität. Beim Rotwein legt man Wert auf die traditionelle Maischegärung, um das Potential der vorhandenen Farb- und Gerbstoffe in den Beerenhäuten der Trauben zu nutzen. Ein Teil der Rotweine gelangt nach der Gärung in Barriquefässer.

Die Weißweine liegen in der Regel bis ins späte Frühjahr auf der Feinhefe. Sie erhalten dadurch mehr Geschmack und Fülle. In der Jugend zeigen sich die Weine daher betont fruchtig mit dezenter erfrischender Kohlensäure.

 

„Altes Schlösschen“ in bewegten Bildern: YouTube-Kanal Weingut „Altes Schlößchen“

 

Schlößchen oder Schlösschen?

Die Einen schreiben es so, die anderen so. Was stimmt denn nun?
Tatsächlich sind laut Duden nach der Rechtsschreibreform beide Schreibweisen richtig.

 

Das könnte Sie interessieren:

Informationen über Sankt Martin

Die Südpfalz erleben

 

  • Altes Schlösschen – Traditionsweingut in Sankt Martin

    "Altes Schlösschen" - Das Traditionsweingut in Sankt Martin

  • Familie Schneider - Weingut

    Familie Schneider - Weingut "Altes Schlößchen" in Sankt Martin

  • Weingut „Altes Schlößchen“ in Sankt Martin

    Weingut "Altes Schlößchen" in Sankt Martin

  • Weintheke im !Alten Schlößchen“ in Sankt Martin

    Die Weintheke im "Alten Schlößchen" in Sankt Martin

  • Großer Weinprobierraum – Weingut „Altes Schlößchen“ in Sankt Martin

    Der große Weinprobierraum des Weinguts "Altes Schlößchen" in Sankt Martin

  • Kleiner Weinprobierraum – Weingut „Altes Schlößchen“ in Sankt Martin

    Der kleine Weinprobierraum - Weingut "Altes Schlößchen" in Sankt Martin

  • Sitzecke Vinothek – Weingut „Altes Schlößchen“ in Sankt Martin

    Die Sitzecke der Vinothek - Weingut "Altes Schlößchen" in Sankt Martin

  • Probierstube im Alten Schlösschen

    Probierstube im Alten Schlösschen in Sankt Martin

  • Weinstube im

    Weinstube im "Alten Schlößchen"

Allgemein

  • Weingut
  • Mit Online-Shop
  • Familienbetrieb
  • Traditionsbetrieb
  • Mit Versand/Anlieferung
  • EC
  • Visacard
  • auf Rechnung
  • Mastercard
  • Ausreichend kostenfreie Parkplätze

Gruppen

  • Geeignet für Gruppen - 52 (Anzahl Personen)
  • Busgesellschaften

Essen + Arrangements

  • Weinprobe
  • Keller / Weinberg-Führungen
  • Betriebsbesichtigung

Regionen

  • Südpfalz
HTML Code generieren Drucken
<iframe src="https://www.pfalz-info.com/sankt-martin/altes-schloesschen-8833/?shared=iframe&device=tablet" width="" height=""></iframe>