Altrip in der Pfalz

Altrip ist eine der ältesten Siedlungen der Pfalz
Altrip in der Pfalz

Umgeben von Auwäldern, Wiesen, Seen, Altrheinarmen, Landschafts- und Naturschutzgebieten liegt eine der ältesten Siedlungen der Pfalz. „Blaue Adria“ nennt man die Wasserlandschaften mit mehreren Bagger- und Badeseen, ein Naherholungszentrum für die gesamte Region. Der Name Altrip stammt aus dem Lateinischen alta ripa, was „hohes Ufer“ bedeutet. Der Name ist sehr passend, wenn man die Lage bedenkt; Altrip liegt direkt in einer Rheinschleife südlich von Ludwigshafen.

Wissenswertes über Altrip

  • Einwohnerzahl: ca. 7.600
  • Lage: In der Rheinebene umgeben von Wasser und Natur
  • Gemeinde: Altrip zählt zur VG Waldsee im Rhein-Pfalz-Kreis
  • Besonderheiten: Hier wurde unter dem römischen Kaiser Flavius Valentinian im Jahr 369 das Kastell Alta Ripa gegründet
Wappen der Gemeinde "Altrip" in der Pfalz
Wappen von Altrip in der Pfalz

Zu Gast in Altrip – Gastronomie und Unterkünfte

Freizeitmöglichkeiten

  • ausgedehnte Wanderwege und Spazierwege
  • großzügig angelegte Radfahrwege (Rheinradweg) in der Ebene
  • Schwimmen, Segeln, Angeln, Surfen, Rudern
  • Reiten
  • Camping
  • künstlich geschaffene Badeweiher
  • Theater, Ausstellungen, Konzerte
  • mit der Fähre ab Altrip nach Mannheim

Sehenswürdigkeiten in Altrip

  • Waldpark
  • Wasserturm
  • Kirchturm der Protestantischen Kirche aus dem frühen 13. Jahrhundert

Feste und Veranstaltungen in Altrip

Juli: Fischerfest

Orte in der Nähe von Altrip in der Pfalz

Verkehrsanbindung

Am Rheingönheimer Kreuz westlich von Altrip treffen sich die B 9 (Karlsruhe – Ludwigshafen am Rhein) und 44 (Frankfurt – Ludwigshafen). Von Altrip aus fährt eine Rheinfähre nach Mannheim.

Touristeninformation

Gemeindeverwaltung Altrip
Ludwigstraße 48
67122 Altrip

Das könnte Sie interessieren:

Titelbild: Gerd Eichmann, Altrip-10-Ludwigstr-Protestantische Kirche-gje, CC BY-SA 4.0

Nach
oben