StartseiteKlingenmünster"Burgruine Landeck"

"Burgruine Landeck"

Eine der bekanntesten Burgruinen in der Pfalz ist die Burgruine Landeck in Klingenmünster in der Pfalz. An der Stelle, an der die heutige Burgruine Landeck thront, nahm schon im 9. oder 10. Jh. die Festung Heidenschuh, eine mittelalterliche Fliehburg, ihren Platz ein. Die Festung Heidenschuh wurde abgelöst durch das Waldschlössl, einer Turmburg, die wahrscheinlich schon 1168 im Zuge einer Fehde zwischen Kaiser Barbarossa und den Grafen von Saarbrücken zerstört wurde.

Das Waldschlössl, dessen Aufgabe es war das Kloster Klingenberg zu beschützen, wurde von der Burg Landeck, die um 1170 erbaut worden ist, übernommen. Wie so oft in der Pfalz waren die kaiserlichen Lehnsherren die Grafen von Leiningen. Sie gründeten auf der Burg Landeck eien Seitenlinie, die aber bereits 1289 ausstarb. Daraufhin erbten die Grafen von Zweibrücken-Bitsch die Burg, bevor sie wenig später kurpfälzisch wurde. Das Bistum Speyer besaß bis 1709 einen Teil der Burganlage. Nachdem Landeck 1689 durch französische Truppen während des Pfalzkrieges zerstört worden ist, wurde sie dem Verfall ausgesetzt.

Erst 1964 sicherten umfangreiche Sanierungsarbeiten der Schlösserverwaltung in Zusammenarbeit mit dem 1881 gegründeten Landeckverein den Baubestand. Statt auf einem Felsen zu thronen, bestach der gut erhaltene Bergfried vielmehr durch seinen „Hohen Mantel“ aus Buckelquadern, der den Angreifern eine gewisse Undurchdringlichkeit suggerierte. Lediglich das Dach des Bergfrieds und die hölzerne Brustwehr der Mantelmauer fehlen heute. Seine Zinnen sind eine Neuerung aus dem Jahre 1910. Direkt am Bergfried befand sich der dreigeschossige Palas, von dem noch vier Fensternischen mit Sitzbänken und Balkenlöcher zu sehen sind.

Gegenüber stand ein unterkellertes Fachwerkhaus, das als Wohn- oder Wirtschaftsgebäude seine Dienste geleistet hat. Die um die Ringmauer herumführende Zwingermauer mit Schalentürmen entstand wie das Vorwerk zwischen der Brücke und dem Burgtor im 15. Jh. Die Brückenpfeiler stammen noch aus vergangenen Zeiten, jedoch wurde die hölzerne Fahrbahn 1966 erneuert.

Im Sommer finden hier verschiedene Veranstaltungen statt, wie z.B. Konzerte, mittelalterliche Feste usw.

Romantisch beleuchtet ist die Burgruine Landeck nachts schon von weitem zu sehen. Im Sommer finden verschiedene Veranstaltungen wie Konzerte, Burgfest usw. statt. Die Ruine ist ein guter Ausgangspunkt für eine ganze Anzahl von Rundwanderwegen, eine Orientierungstafel und Hinweise findet man direkt vor der Burg.

 

  • Burgschänke in der Burg Landeck in Klingenmünster

    Hoch oben thront sie, die Burg Landeck in Klingenmünster

  • Burg Landeck in Klingenmünster

    Burg Landeck in Klingenmünster

  • Edle Ritter auf der

    Edle Ritter auf der "Burgschänke Landeck" in Klingenmünster

  • Burgruine Landeck über Klingenmünster in der Pfalz

    Imposant, die Burgruine Landeck

  • Die Burgruine Landeck über Klingenmünster – Pfalz

    Die Burgruine Landeck, romantisch beleuchtet

  • Die Burgruine Landeck über Klingenmünster in der Pfalz

    Die Burgruine Landeck über Klingenmünster in der Pfalz

  • Ein gemütlicher Platz, der Burghof der Burgruine Landeck

    Ein gemütlicher Platz, der Burghof der Burgruine Landeck

  • Panoramablick von der Burgruine Landeck über Klingenmünster

    Panoramablick von der Burgruine Landeck über Klingenmünster

  • Aussicht von der Burg Landeck

    Aussicht von der Burg Landeck

  • Burg Landeck

    Terrasse auf der Burg Landeck

  • Burgmauer Burgruine Landeck

    Fenster und Nischen der Burgruine Landeck

  • Burg Landeck Klingenmünster

    Beleuchtet sieht man die Burgruine Landeck schon von Weitem

  • Burghof Burg Landeck

    Burghof der Burg Landeck

  • Burgruine Landeck Klingenmuenster

    Die Burgschänke der Landeck in Klingenmünster

  • Ritterschild Burg Landeck

    Ritterschild Burg Landeck

  • Landeckverein Burg LAndeck in Klingenmünster in der Pfalz

    Landeckverein Burg Landeck in Klingenmünster in der Pfalz

HTML Code generieren Drucken
<iframe src="https://www.pfalz-info.com/klingenmuenster/burgruine-landeck-42554/?shared=iframe&device=tablet" width="" height=""></iframe>