StartseiteKlingenmünster in der Pfalz

Klingenmünster in der Pfalz

Pfalz-info.com – Klingenmünster in der Pfalz. Restaurants, Weinstuben, Gasthäuser, Ausflugslokale, Ausflugsziele, gut essen und trinken und übernachten in Klingenmünster. In Klingenmünster gedeihen bei mildem Klima und mehr Sonnenstunden als sonstwo in Deutschland Kiwis, Feigen, Orangen,-und Zitronenbäume und natürlich Trauben von hervorragender Qualität. In dem vom Weinbau geprägten Dorf serviert man die typischen Pfälzer Gerichte genauso wie die gehobene moderne Küche. Umgeben von Reben, Wald, Burgen und Klöstern geht jedem Naturliebhaber das Herz auf, wenn er den Blick schweifen lässt.

 

Essen & Trinken  Weingüter  Übernachten

 

Wappen Klingenmünster in der Pfalz
Wappen Klingenmünster in der Pfalz

Klingenmünster im Landkreis Südliche Weinstraße gehört zur Verbandsgemeinde Bad Bergzabern. Hier hat die Natur ein Meisterstückchen vollbracht. Das Gras scheint noch grüner, die Trauben noch voller und der Himmel noch blauer zu sein. Der Weinort liegt an der Deutschen Weinstraße etwa fünf Kilometer nördlich von Bad Berzabern. Klingenmünster ist ein sehr gemütliches und gastfreundliches Dorf, aber alles andere als verträumt oder verschlafen. Kulturell ist in Klingenmünster richtig was geboten. Klavierabende, Weinevents und zahlreiche kulturelle Ausstellungen, auch für Kinder, beleben das Dorfleben und bieten Urlaubern und Touristen Abwechslung und  bleibende Erinnerungen.

Katholische Nikolauskapelle in Klingenmünster in der Pfalz
Katholische Nikolauskapelle in Klingenmünster

Sehenswürdigkeiten

 In der Nähe von Klingenmünster liegen die Fliehburg Heidenschuh, die Salierburg Waldschlössel und die Stauferburg Landeck mit sensationellem Ausblick und herrlichem Biergarten. Der „Landeckverein Klingenmünster“ hat Anfang 2016 den Integrationsbetrieb „Stiftsgut Keysermühle“ als gastronomischer Partner gewonnen. Gemeinsam haben sie der Burg neues Leben eingehaucht und führen vor allem in den Sommermonaten verschiedene Veranstaltungen durch, wie z.B. Konzerte, mittelalterliche Feste… Die Burgschänke ist täglich bewirtschaftet ab 11.00 Uhr – 22.00 Uhr, die Küche ist geöffnet bis 21.00 Uhr. Nachts ist Burg Landeck romantisch beleuchtet.

Aussicht von der Burg Landeck
Herrlicher Biergarten auf Burg Landeck

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Denkmalzonen Im Stift und die Pfalzklinik Landeck, die katholische Kirche St. Michael (ab 1100), der Aussichtsturm Martinsturm (1886) und die katholische Nikolauskapelle.

Freizeit

Wandern: Ca. 70 km gut ausgebaute Wanderwege in herrlicher Umgebung in und um Klingenmünster gilt es zu erobern.  Die örtlichen Weingüter bieten Weinproben und Führungen an. Die Ruine „Burg Landeck“ ist ein guter Ausgangspunkt für eine ganze Anzahl von Rundwanderwegen, eine Orientierungstafel und Hinweise findet man direkt vor der Burg.  

Fahrrad fahren und Biken: In und um Klingenmünster gibt es ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz mit Radtouren für alle Ansprüche und in allen Kategorien. Sie können ganz gemütlich radeln auf dem 37 km langen „Vom Riesling zum Zander“ Radweg, er ist nahezu ohne Steigungen (es geht fast immer bergab) und es sind überwiegend befestigte Wirtschafts-und Radwege durch Weinberge, Wiesen und Felder. Für geübte Mountainbiker steht der Pfälzerwald mit unglaublichen Strecken und Trails zur Verfügung.

Feiern und Feste

Ende April: „Vinorama“– Wein und Wandern: Eine genussvolle Wanderung entlang des Panoramawegs und des Mandelpfads rund um Klingenmünster. An Genuss-Stationen präsentieren sich Winzer und Wirte mit leckeren Speisen und erlesenen Weinen aus der Region.

Mitte/Ende November: Vorweihnachtlicher Erlebnistag mit festlichem Lichterglanz und weihnachtlichen Düften in Klingenmünster. 

Mitte Dezember: mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf Burg Landeck mit Rittersleuten, Feuerzauber, Gesang und Vorführungen.

Panoramablick von der Burgruine Landeck über Klingenmünster
Panoramablick von der Burgruine Landeck über Klingenmünster

 

Verkehrsanbindung: Buslinien 524 (Albersweiler – Pfalzklinikum), 531 (Landau in der PfalzAnnweiler am Trifels) und 540 (Landau – Bad Bergzabern). Nächstgelegene Bahnhöfe sind Bad Bergzabern und Rohrbach.

 

Drucken