StartseiteNeuleiningen"Burg Neuleiningen"

"Burg Neuleiningen"

Die Burgruine Neuleiningen in Neuleiningen in der Pfalz liegt unmittelbar überhalb des Eckbachs auf am Südhang des Grünstadter Bergs auf 269,8 m ü. NHN; am Rande des Pfälzerwalds.
Von ihr aus hat man einen atemberaubenden Panoramablick über das Leiningerland und die Rheinebene bis zum Odenwald.
Die Höhenburg Neuleiningen wurde um 1240 durch Graf Friedrich III. von Leiningen-Dagsburg errichtet. Zusammen mit der benachbarten Burg Battenberg beherrschte sie den Eingang des Eckbachtales.
1690 wurde die Burg Neuleiningen während des Pfälzischen Erbfolgekrieges durch die Franzosen zerstört.
Erhalten sind noch die Vorburg (nun als Gartenrestaurant mit Terrasse und Park-, Spielplatz genutzt), der Burggraben (der heute einen Kindergarten beherbergt) und die Ruine der Kernburg.
Im Sandsteingewölbe unter der Neuleininger Burg befindet sich die Burgschänke im Stil des 16. Jahrhunderts.
Die ehemalige Burgkapelle wurde zur Stadtkirche ausgebaut.
Der Turm im Südosten ist jetzt ein begehbarer Aussichtsturm. In beiden oberen Etagen befindet sich ein Museum. Themen: Die Grafen von der Leyen, Erbauung und Entwicklung der Burg, der Ort Neuleiningen im Mittelalter, Neuleiningen und das Bistum Worms und historische Persönlichkeiten: Graf Hesso, Gräfin Eva, Bischof Reinhard von Rüppurr.

Panoramablick
Von der Vorburg aus: Von Norden Richtung Osten auf: Offstein, Biblis, Grünstadt, Worms, Obersülzen, den Melibokus (517,4 m ü. NHN hoher Berg im Odenwald bei Zwingenberg in Hessen), Bobenheim-Roxheim, Weinheim, Frankenthal, Kirchheim, Ludwigshafen, Schriesheim, Kleinkarlbach und Mannheim.
Vom südöstlichen Aussichtsturm: Von Süden Richtung Westen: Speyer, Herxheim am Berg, Phillipsburg, Bobenheim am Berg, Weisenheim am Berg, das Eckbachtal mit Eckbachweiher am Nordrand des Pfälzerwaldes, der Kleine Donnersberg (bis 328,6 m) mit dem Weiler Nackterhof, das Windrad an der Bitternell (dem Südwestgipfel des Grünstadter Bergs, darunter die A 6) und Neuleiningen.

Veranstaltungen
Der Burghof ist Veranstaltungsort des Neuleininger Burgsommers. Zwischen Juni und August werden dort Open-Air-Konzerte veranstaltet. Außerdem findet in den Burgmauern jährlich im Juli das Neuleininger Burg-Weinfest statt.

Tourist-Informationen
Verbandsgemeinde Leiningerland
Haus der Deutschen Weinstraße
Weinstraße 91b
67278 Bockenheim

Tel.: 06359-8001820
Fax: 06359-8001812
E-Mail: touristik@vg-l.de
Internet: www.leiningerland.com

 

  • Neuleiningen im Leiningerland

    Neuleiningen im Leiningerland

  • Die Kernburg der Burg Neuleiningen

    Die Kernburg der Burg Neuleiningen

  • Burg Neuleiningen mit Torbogen

    Burg Neuleiningen mit Torbogen

  • Panoramablick Burg Neuleiningen

    Panoramablick Burg Neuleiningen

  • Panoramablick von Burg Neuleiningen aus

    Panoramablick von Burg Neuleiningen aus

  • Blick von Burg Neuleiningen: Blick auf Neuleiningen und das Eckbachtal

    Blick von Burg Neuleiningen auf das Eckbachtal mit Eckbachweiher

  • Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus mit Burg Neuleiningen

    Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus mit Burg Neuleiningen

  • Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Neuleiningen - Blick vom Aussichtsturm der Burg aus

    Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Neuleiningen - Blick vom Aussichtsturm der Burg aus

  • Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Neuleiningen - Blick von der Vorburg aus

    Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Neuleiningen - Blick von der Vorburg aus

  • Gartenrestaurant-Terrasse Burg Neuleiningen

    Gartenrestaurant-Terrasse Burg Neuleiningen

  • Eingang und Terrasse Burgschänke Neuleiningen

    Eingang und Terrasse Burgschänke Neuleiningen

  • Museum im Burgturm der Burgruine Neuleiningen

    Museum im Burgturm der Burgruine Neuleiningen

Allgemein

  • Burg
HTML Code generieren Drucken
<iframe src="https://www.pfalz-info.com/neuleiningen/burg-neuleiningen-57780/?shared=iframe&device=tablet" width="" height=""></iframe>