Rumberg-Steig

Felsen Rumbergtürme auf dem Rumbergsteig bei Ludwigswinkel
Foto: Buntsandsteinfelsen Rumbergtürme auf dem Rumbergsteig

Der Premiumwanderweg Rumberg-Steig beginnt und endet im wunderschönen, staatlich anerkannten Lufkurort Ludwigswinkel, führt zur beeindruckenden „Area 1“, einem ehemaligen US-Militärgelände und dann durch abwechslungsreiche Wälder über zwei Berge mit grandiosen Felsformationen und malerischen Weihern.

Dieser Rundwanderweg eigent sich perfekt für eine Tagestour durch den bezaubernden Pfälzerwald, denn er ist kurz und reichhaltig an Sehenswürdigkeiten zugleich

Der Rumberg-Steig ist ein vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierter Premiumwanderweg

Die orangefarbene Markierung mit weißer Pinselzeichnung der turmartigen Rumbergfelsen, eine der schönsten Buntsandsteinfelsformationen der Pfalz, weist Ihnen den Weg auf dieser vielfältigen Wandertour.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in den Gemeinden Ludwigswinkel und Fischbach bei Dahn. Für unterwegs empfehlen wir Ihnen Rucksackverpflegung mitzuführen.

Die Rundwanderung beginnt und endet am Parkplatz auf dem Dorfplatz des idyllischen Ferienorts Ludwigswinkel mitten im Dahner Felsenland.

Wegweiser Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Wegweiser Premiumwanderweg Rumberg-Steig

Area 1

Die erste Attraktion der Strecke ist das außergewöhnliche Ausflugs- und Wanderziel „Area 1“: ein denkmalgeschütztes, ehemaliges US-amerikanisches Militärgelände, Sonderwaffenlager der NATO und ein andächtiges Relikt aus der Zeit des Kalten Krieges. Die ca. 17 Hektar große „Area 1“ war einst der Hochsicherheitsbereich eines 680 Hektar umfassenden Militärgeländes mit nahezu 100 Bunkern und etlichen Gebäuden, wie z.B. einem Feuerwehrstützpunkt, Offizierskasino, Kino, einer Kirche, Bowlingbahn, verschiedenen Verwaltungsgebäuden, Lager- und Reparaturhallen und Soldatenunterkünften. Sie bestand von 1955 bis 1994. Nach ihrem Rückbau und Teilabriss erobert sich heute die Natur nach und nach das Gelände zurück. 1997 wurden ca. 60.000 Bäume wieder angepflanzt. Heideflächen mit üppiger Flora und Fauna haben sich angesiedelt und bieten Schutzraum für vielzählige Tier- und Pflanzenarten. Der einstige Löschteich z.B. ist mit Schilf bewuchert; Goldfische und Frösche leben nun vorzüglich in ihm. 2009 erfolgt die Gründung des Vereins IG Area One zum Erhalt des Hochsicherheitslagers. Mit dem von diesem Verein geprägten Begriffs „moderne Burg“ reiht sich die „Area One“ in die große Anzahl historischer Wehranlagen in der Pfalz ein, wie z.B.  mittelalterliche Burgen, Festungsbauwerke, Keltenwälle, Westwall, und stellt somit ein weiteres interessantes Element des Tourismuskonzepts für die Region dar. Die „Area One“ ist heute auch ein Ort für Kunst und Kultur: 2015 wurde ein Lehrpfad mit 13 Informationstafeln eingeweiht und es finden verschiedene Ausstellungen statt. Gruppenführungen werden auf Anfrage angeboten werden. Die „Area 1“ ist jederzeit zugänglich.

Area 1 zwischen Ludwigswinkel und Fischbach bei Dahn auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Area 1 zwischen Ludwigswinkel und Fischbach bei Dahn auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig
Panorama Area 1 zwischen Ludwigswinkel und Fischbach bei Dahn auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Panorama Area 1 zwischen Ludwigswinkel und Fischbach bei Dahn auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald

Nach der „Area 1“ geht es hoch hinauf zum Gipfel des Rumbergs (389 m).
Auf seinen weitgezogenen Bergrücken trifft man u. a. auf die spektakuläre Buntsandsteinfelsformation „Rumbergtürme“ (Ostfels, Lochfels, Wespenfels, Habichtsfels und Kastenfels).
Durch ein Tal erklimmt man den 350 m hohen Berg Guckenbühl, wo sich ein Abstecher zum Guckenbühlfelsen lohnt.
Danach folgen herrliche Rast- und Picknickplätze, an denen man sich fabelhaft entspannen kann: das Naturschutzgebiet Rohrweiher – Rösselsweiher mit bezauberndem See, die erfrischende Rösselsquelle und der malerische Bade-, Angelsee Sägmühlweiher mit guter Wasserqualität und Spielplatz.

Buntsandsteinfelsen Rumbergtürme auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Buntsandsteinfelsen Rumbergtürme
Panorama Badesee Sägmühlweiher in Ludwigswinkel - Premiumwanderwege Rumberg-Steig, Wasgau Seen Tour im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Panorama Badesee Sägmühlweiher in Ludwigswinkel – Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz

Markante Wegpunkte & Sehenswürdigkeiten auf dem Rumberg-Steig im Überblick:
Dorfplatz von Ludwigswinkel, Restaurant „Zum Landgrafen“ (mit E-Bike-Ladestation), denkmalgeschütztes, ehemaliges US-amerikanisches Militärgelände und Sonderwaffenlager der NATO „Area 1“, Rumberg, Rumbergtürme (Buntsandsteinfelsen Ostfels, Lochfels, Wespenfels, Habichtsfels und Kastenfels), Spitzer Felsen mit Rastbank, (Abstecher zum) Guckenbühlfelsen, Naturschutzgebiet Rohrweiher – Rösselsweiher mit herrlichem See, Rösselsquelle, PWV-Ritterstein Nr. 192: Ruine Rösselsbrunner Hof, Sägmühlweiher, Landgrafen-Denkmal und Landgrafenbrunnen.

Naturschutzgebiete am Wanderweg
Auf dem Weg kann man u. a. auch bedeutende Naturlebensräume bewundern, denn er liegt in folgenden Schutzgebieten: UNESCO-Biosphärenreservat „Pfälzerwald-Nordvogesen“, FFH-Gebiet „Pfälzerwald“ (Natura 2000), Vogelschutzgebiet „Pfälzerwald“ (Natura 2000) und NSG „Rohrweiher – Rösselsweiher“.

Sie tragen bereits wesentlich zur Erhaltung des Naturschutzgebiets bei, wenn Sie:
- die Wege nicht verlassen
- Hunde an der Leine führen
- kein Feuer anzünden
- keine Abfälle hinterlassen
- keine wildlebenden Tiere stören oder
- fangen und keine Brut- oder Wohnstätten zerstören
- keine Pflanzen beschädigen
See im Naturschutzgebiet Rohrweiher - Rösselsweiher auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
See im Naturschutzgebiet Rohrweiher – Rösselsweiher

Start und Ziel: Parkplatz am Dorfplatz, Landgrafenstraße 44, 66996 Ludwigswinkel im Dahner Felsenland, Pfälzerwald, Wasgau in der Südwestpfalz
Schwierigkeitsgrad: mittel
Streckenlänge: ca. 11,2 km
Dauer: ca. 4:00 h
Auf- und Abstieg: 240 Höhenmeter
Höchster Punkt: 381 Höhenmeter
Tiefster Punkt: 231 Höhenmeter

Der Rumberg-Steig ist teilweise identisch mit dem Westpfalz-Wanderweg (Wasgau-Wanderweg), Ludwigswinkel-Rundwanderweg, Saar-Rhein-Wanderweg, Reißlerhof-Weg, der Wasgau SeenTour, Lindelskopf-Tour und Hohe-List-Tour.

Die Rösselsquelle auf dem Premiumwanderweg Rumberg-Steig im Dahner Felsenland, Wasgau, Pfälzerwald in der Südwestpfalz
Die Rösselsquelle auf dem Rumberg-Steig

Das könnte Sie interessieren:

Dahner Felsenland – prämierte Wanderregion für Naturliebhaber jeden Alters. Schmale und verwunschene Pfade führen durch bunte Wälder, offene Täler, vorbei an klaren Bächen und malerischen Dörfern…

Landschaftlich einmalig – der Wasgau! Lernen Sie den Wasgau kennen: eine Urlaubs- und Ferienregion, die ihresgleichen sucht. Wir empfehlen Wanderungen, stellen die Gastronomie und Unterkünfte in der Region vor…

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald ist wie geschaffen für Aha-Effekte! Nehmen Sie sich Zeit und entdecken die Schönheit und Einzigartigkeit des Pfälzerwalds, durchstreifen Sie die Natur, langsam und aufmerksam – Sie werden belohnt!

Wandern in der Südwestpfalz heißt wandern im sagenumwobenen Dahnerfelsenland, im Gräfensteinerland und Wasgau. Die Südwestpfalz mit bizarren Felsenformationen, herrlichen Aussichtspunkten und urwüchsiger Natur ist ein Ausflugsziel, das seinesgleichen sucht…

Nach
oben