StartseiteDie Westpfalz, Südwestpfalz und das Pfälzer Bergland erleben

Die Westpfalz, Südwestpfalz und das Pfälzer Bergland erleben

Eine Landschaft wie im Bilderbuch – die Westpfalz

Die Westpfalz erleben. Die Westpfalz besteht aus dem westlichen Bereich des Pfälzerwalds und dem mittleren Bereich des Nordpfälzer Berglandes, sie umfasst die 3 Landkreise Kaiserslautern, Kusel und Südwestpfalz sowie die 3 kreisfreien Städte Zweibrücken, Pirmasens und Kaiserslautern.
Zuweilen zählt man auch den im Nordosten angrenzenden Landkreis Donnersbergkreis zur Westpfalz, den haben wir als eigene Region, als Nordpfalz definiert. In der Südwestpfalz liegt das bei Touristen sehr beliebte Dahner Felsenland mit Felsen, Burgen und ausgezeichneten Wanderwegen.

Kanu fahren auf der Glan
Kanufahrt auf der Glan
Die Westpfalz bietet sensationelle Aussichten
Die Westpfalz bietet sensationelle Aussichten

Die Westpfalz hat ein Repertoire an Landschaften, wie man es sich kaum vorstellen kann. Es gibt eine Vielzahl an Unternehmungen, Aktivsportarten und kulturellen Veranstaltungen wie in kaum einer anderen Region. Auf zahllosen Wanderwegen durch die teilweise schroffe Natur muss man so manches Mal innehalten, so überwältigend sind die Aus- und Weitblicke, die für die Anstrengung belohnen. Ausgezeichnete und prämierte Wander-und Radwege führen vorbei an Burgen, Seen und Flüssen, in verschwiegene kleine Dörfchen oder lebhafte Städte und Städtchen.

 

Kulturell kann man in der Westpfalz aus dem Vollen schöpfen

Moderne Museen, Theater, Kino, Ausstellungen, Konzerte, Veranstaltungen und Geschichte gibt es hier zuhauf. Die größeren Städte Kaiserslautern, KuselPirmasens und Zweibrücken bieten attraktive Freizeit-Sport-und Einkaufsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten. Innerhalb weniger Kilometer bietet die Region Südwestpfalz zwei 18-Loch-Plätze, die jedes Golferherz höher schlagen lassen.

weiterlesen: Golfplätze in der Pfalz

 

Gastronomie und Unterkünfte in der westlichen Pfalz

Essen gehen  und genießen

Übernachten in der Westpfalz

Zu Fuß durch die Westpfalz

Wanderwege durch die Westpfalz

 

Biosphärenreservat, Wasgau und Dahner Felsenland in der Südwestpfalz

In der Westpfalz im Pfälzerwald liegt das Biosphärenreservat Pfälzerwald, das 1992 wegen seines besonderen Vorbild-und Modellcharakters von der UNESCO als 12. deutsches Biosphärenresevat aufgenommen wurde. Ziel ist die globale Erhaltung der biologischen Vielfalt, die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen sowie ein harmonisches Umweltverständnis beim Menschen zu fördern. Im „Biosphärenreservat Pfälzerwald“ befindet sich auch der „Mountainbikepark Pfälzerwald„, ein 900 km langes, sehr gut beschildertes Wegenetz, das sich über den gesamten Pfälzerwald erstreckt.

Paddelweiher Hütte, das Ausflugslokal in Hauenstein
Paddelweiher-Hütte, das Ausflugslokal in Hauenstein

Das Dahner Felsenland im Wasgau, (mit Wasgau wird die Gegend von Annweiler bis Pirmasens und bis an die französische Grenze bezeichnet) ist eine prämierte Wanderregion für Naturliebhaber jeden Alters. Schmale und verwunschene Pfade führen durch bunte Wälder, offene Täler, vorbei an klaren Bächen und malerischen Dörfern. Die monumentalen Sandstein-Türme und -Felsen gewähren atemberaubende Aussichten. Teils gut und sehr gut erhaltene Burgen und sagenumwobene Burgruinen warten darauf entdeckt zu werden.

weiterlesen: Dahner Felsenland
Weiterlesen: Der Wasgau

Gastronomie und Unterkünfte in der Südwestpfalz

Essen & Trinken

Übernachten

 

Kontakt und Beratung:

Touristinformation Dahner Felsenland
Schulstraße 29
66994 Dahn
Tel.: 06391-9196-00
Telefax: 06391-9196-199
E-Mail: info@dahner-felsenland.de

 

Das Pfälzer Bergland im Westen und Norden der Pfalz – Musikantenland

Burg Nanstein in der Pfalz
Burg Nanstein in der Pfalz, Wahrzeichen der Sickingerstadt „Landstuhl“

Die Natur um Kusel, das  Musikantenland,  hat einen herausragenden Freizeitwert. Die Geschichte über das Musikantenland und woher der Name rührt, erfährt man im Musikantenlandmuseum. Aktivurlauber werden vom Pfälzer Bergland begeistert sein; Mountainbiken, Rennrad fahren, klettern, wandern und Paragliding ist möglich. Geschichte wird lebendig bei Halbtages- und Ganztagesführungen, Stadtführungen durch Kusel, Meisenheim, oder Bad Sobernheim. Zahlreiche Museen, Burgen, Kirchen und die Flusstäler von Glan und Alsenz bieten Abwechslung im Pfälzer Bergland. Empfehlenswert ist für große oder kleine Gruppen die Fahrt mit einer Draisine, diese fährt auf einer 40 km langen stillgelegten Bahnstrecke von Altenglan über Meisenheim bis nach Staudernheim.

Weitere Informationen zum Musikantenland

Tourist-Information Pfälzer Bergland
Bahnhofstraße 67
66869 Kusel
Tel: 06381-424270
Fax: 06381-921487
E-Mail: touristinformation@kv-kus.de
Internet: http://pfaelzerbergland.de/

 

 

Zweibrücken und Pirmasens im Westen

Im Westen an der Grenze zum Saarland liegt Zweibrücken, auch bekannt als die Stadt der „Rosen und Rosse“. Zweibrücken hat kulturell viel zu bieten; Museen, Theater, Kunst, Kultur und: Das Outlet-Center! Eine riesige Shopping-Mall mit Designerklamotten und Wohnkultur. Das Outlet-Center ist eine kleine Stadt in sich, mit Cafés, Restaurants und Boutiquen und Shops mit einem überwältigenden Angebot.
Wer sich die Stadt oder das Umland hoch zu Ross anschauen möchte, der hat in Zweibrücken die Möglichkeit in einer Pferdekutsche Platz zu nehmen. Angeboten werden auch Führungen durch die Innenstadt, durch das barocke Gartendenkmal „Fasanerie“, das Landgestüt, den Rosengarten, die Bibliotheca Bipontina und das Stadtmuseum. Es gibt Führungen mit 3-Gänge Menü, mit Sieben-Personen-Rad, mit dem Stadtbus, für Senioren, für Kinder und für Hobbyhistoriker. Spezielle Themenführungen bieten einen interessanten Einblick in die Geschichte der Technik, des Barock, der Gründerzeit, der Demokratie und in das Leben der adligen Wittelsbacher Frauen.

Weitere Informationen über Zweibrücken

Stadt Zweibrücken
Herzogstr. 1
66482 Zweibrücken
Tel.: 06332-871-0
Fax: 06332-871-1 00
stadtverwaltung@zweibruecken.de

Pirmasens Einkaufsstraße
Ein Teil der Pirmasenser Einkaufsstraße

Pirmasens, das Tor zum Pfälzerwald, ist auf sieben Hügeln gebaut. Von Pirmasens aus entdecken Sie die Burgen und Buntsandsteinfelsen des Wasgau, die weiten Felder der Sickingerhöhe und die französische Nachbarregion Elsass/Lothringen. Auf dem Exerzierplatz werden ganzjährig Feste und Open-Airs veranstaltet, die Fußgängerzone lädt zum Schlendern, treffen und shoppen ein.
In der ehemaligen Schuhfabrik „Rheinberger“ ist das einzigartige Mitmachmuseum „Dynamikum“ beherbergt.  An 160 interaktiven Experimentierstationen dreht sich alles um das Thema „Bewegung“. Anfassen und Ausprobieren sind hier ausdrücklich erwünscht – sogar im Freien, an 13 Außenexponaten im Bürgerpark Strecktal.

Weitere Informationen über Pirmasens

Südwestpfalz Touristik e.V.
Unterer Sommerwaldweg 40-42
66953 Pirmasens
Tel.: 06331-809126
Fax: 06331-809202
info@suedwestpfalz-touristik.de
www.suedwestpfalz-touristik.de

 

Das könnte Sie interessieren:

Landkreise, Verbandsgemeinden, Städte und Gemeinden in der Westpfalz

Landkreise, Verbandsgemeinden, Städte, Gemeinden, Ortsteile und Weiler im Landkreis Südwestpfalz

Der Wasgau

Dahner Felsenland

 

Drucken