Restaurants und Gaststätten in der Pfalz

gut essen gehen in der Pfalz
Spargel mit Entenbrust - Foto: Andreas Ott
Foto: A. Ott

Die Pfalz hat kulinarisch viel zu bieten, vom einfachen Gasthaus mit regionalen, typischen Pfälzer Spezialitäten bis hin zur Sternegastronomie ist alles vertreten. Auf dieser Seite verschaffen Sie sich einen Überblick über die Restaurants in der Pfalz. Welche Restaurants sind besonders geeignet für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Jubiläen oder Firmenereignisse, wo ist die Gourmetküche zuhause und welches ist besonders empfehlenswert für einen besonders gnussvollen Abend zu Zweit oder mit Freunden.

Pfälzer Restaurants und Gaststätten – unsere Empfehlungen

Bei den Empfehlungen handelt es sich um Kunden mit Premiumeintrag, über die uns ausführliche Informationen zur Verfügung stehen.

Gastronomie sortiert nach Regionen der Pfalz

Restaurants in der Pfalz nach Themen

Sie wünschen mehr Auswahl? Hier geht es zur Filterseite

Michelin oder Gault Millau – Bedeutung der Sterne und Mützen

Worin unterscheidet sich ein Restaurant von einem Gasthaus?

Restaurants

  • Restaurants sind meistens „gehobener“ als Gaststätten
  • Tischdecken sind selbstverständlich, bei den ganz guten Restaurants auch Stoffservietten
  • Im Restaurant sind mehrere Gänge und Menüs üblich
  • Die Speisenzubereitung  in einem Restaurant ist raffinierter und kreativer
  • Das Servicepersonal in einem Restaurant ist in der Regel „vom Fach“ und entsprechend professionell und informiert
  • In einem Restaurant sollte man rechtzeitig einen Tisch reservieren

Gaststätten

  • In einer Gaststätte wird meistens Hausmannskost des jeweiligen Heimatlandes angeboten
  • In Gasthäusern/ Gaststätten werden oft auch kalte Speisen und Vesper serviert
  • das Servicepersonal ist nicht unbedingt geschult, verfügt nicht über tiefergehende Kenntnisse, weder im Speise- noch im Weinbereich. Natürlich kann auch ungeschultes Servicepersonal durch Freundlichkeit, Erfahrung und aufmerksamen Service zu einem schönen Aufenthalt beitragen
  • eine Reservierung ist meist nicht erforderlich, es wird auch gerne „gerutscht“, evt. kann man sich zu anderen Gästen an den Tisch setzen
  • Handelt es sich um Thekenwirtschaften (eine Theke mit Barhockern), ist man auch „nur“ zum Getränk ein willkommener Gast.

Eine Gaststätte ist auf keinen Fall schlechter als ein Restaurant, es spricht einfach andere Gäste an. Einige Gaststätten bieten auch Gästezimmer an, was bei einem Restaurant eher selten vorkommt.

Das könnte Sie interessieren:

Nach
oben