StartseitePfälzer Höhenweg - Region Donnersberg

Pfälzer Höhenweg – Region Donnersberg

Pfälzer Höhenweg

Pfälzer Höhenweg
Pfälzer Höhenweg

Ende April 2011 wurden die drei neuen Prädikatswanderwege – Pfälzer Weinsteig, Pfälzer Waldpfad und Pfälzer Höhenweg – feierlich eröffnet. Der Höhenweg, mit einer Länge von 112 km führt durch die Donnersberg-Region und lädt Sie zu einem Wandererlebnis der besonderen Art ein. Lassen Sie sich durch die abwechslungsreiche Natur verzaubern!

Start: Winnweiler
Streckenverlauf: Imsbach, Steinbach, Falkenstein, Dannenfels, Donnersberg, Ruppertsecken, Rockenhausen, Stahlberg bis nach Obermoschel. Von dort geht es in den Landkreis Kusel über Meisenheim, Medard, Lauterecken bis Wolfstein.
Abwechslungsreiche Wanderroute mit atemberaubenden Aussichtspunkten.

Auf 112 km:
Eindrucksvolle Aussichten, Anstieg: Ca. 3,3 m, Abstieg: Ca. 3,3 m.

Die Beschilderung und Markierung des gesamten Pfälzer Höhenweges orientiert sich an den Markierungsrichtlinien für den „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes. Die Markierung ist lückenlos, fehlerfrei und eindeutig. Der Weg ist so markiert, dass auch ortsfremde Wanderer ohne Kartenmaterial (und ohne sich zu verlaufen) dem Höhenweg folgen können.

Pfälzer Höhenweg
Pfälzer Höhenweg

1. Etappe: Winnweiler-Imsbach-Steinbach-Dannenfels (15,8 km)
2. Etappe: Dannenfels-Donnersberg-Falkenstein-Marienthal (12,2 km)
3. Etappe: Marienthal-Ruppertsecken-Rockenhausen (18,4 km)
4. Etappe: Rockenhausen-Stahlberg-Obermoschel (19,1 km)
5. Etappe: Obermoschel-Meisenheim (12,5 km)
6. Etappe: MeisenheimLauterecken (14,4 km)
7. Etappe: Lauterecken-Wolfstein (21,7 km)

Alle Etappen als Beschreibung zum Download gibt es hier
.

Beim „Wandermenü Pfalz“ erleben Sie das, was die Pfalz am besten kann. Naturerlebnis und Kulinarik. Die Wandermarke der Region bietet 33 ganz unterschiedliche Gänge, allesamt bestens markierte Premium- und Qualitätswanderwege mit zusammen über 1.000 Kilometern Streckenlänge – da sollte doch jeder Wandergast eine Strecke nach seinem Geschmack finden.
Weitere Informationen finden Sie unter www.pfaelzer-wanderwege.de

 

Drucken