StartseiteRodalben in der Pfalz

Rodalben in der Pfalz

Essen & Trinken  Übernachten

Rodalben in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Ausflugsziele, Urlaub, Wellness, Ferien, Essen, Trinken und Übernachten.

Ob Gaststätte, Restaurant, Ausflugsziel, Hotel, Café, Bistro, Gasthaus, Gästehaus, Pension, Gästezimmer, Ferienwohnung, Biergarten. Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Essen, Trinken, Übernachten, Urlaub, Wellness, Ferien, Gaststätten, Restaurants, Ausflugsziele, Hotels, Cafés, Bistros, Gasthäuser, Gästehäuser, Pensionen, Gästezimmer, Ferienwohnungen, Biergärten, Speiselokale, Speisegaststätten, Ausflugsgaststätten, Ausflugslokale usw. in Rodalben in der Pfalz.

Wappen Rodalben in der Pfalz
Wappen Rodalben in der Pfalz

Rodalben ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort, größte Kommune im Landkreis Südwestpfalz und Sitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde mit ca. 7500 Einwohnern.
Rodalben wurde erstmals 1237 urkundlich erwähnt, vermutlich jedoch schon von den Kelten besiedelt. An die frühere Schuhindustrie erinnert nur noch die Deutsche Schuhstraße, die auch durch Rodalben führt. Die Stadt lebt heute überwiegend vom Tourismus.

Freizeit: Aushängeschild ist der ca. 44 km lange, prämierte Rodalber Felsenwanderweg. Nach einem gemütlichen Sparziergang oder einer größeren Wanderung lässt es sich bei der örtlichen Gastronomie gut schlemmen. Von der regionalen Küche mit ihren deftigen Pfälzer Gerichten bis zur anspruchsvollen Feinschmeckerküche, ob in gemütlichen Hütten entlang des Felsenwanderweges, in schönen Biergärten oder im gehobenen Ambiente, die ansässigen Köche bieten alles was das Herz begehrt. Minigolf.

Sehenswürdigkeiten: Marienkirche (katholische Pfarrkirche – ca. 1360 erbaut), ehemaliges Pfarrhaus (1773), Regenbogenbrunnen, Katholische Kirche St. Josef (1929/30), Marienkapelle (1802), Jüdischer Friedhof (1876), historische, gut erhaltene Fachwerkhäuser (18. Jh.), Wegekreuze und der Skulpturenweg.

Feste: Faschingsumzug, Grünesputschefest (August), Bruder-Konrad-Ritt (September), Kirchweih mit Kerwe-Event (September), Felsenwanderweg Marathon (September), Weihnachtsmarkt.

Verkehrsanbindung: Über die 6 km entfernte Anschlussstelle Thaleischweiler-Fröschen ist die Stadt an die Autobahn 62 (PirmasensLandstuhl) angebunden. Die B 270 (PirmasensKaiserslautern) wird nach 4 km, die B 10 (Pirmasens – Landau in der Pfalz) nach 5 bzw. 8 km erreicht. Der öffentliche Nahverkehr ist in den Verkehrsverbund Rhein-Neckar integriert.

 

Drucken