StartseiteGossersweiler-Stein in der Pfalz

Gossersweiler-Stein in der Pfalz

 

Der Rötzenberg mit Rötzenfels bei Gossersweiler-Stein in der Pfalz
Der Rötzenberg mit Rötzenfels bei Gossersweiler-Stein in der Pfalz

Klein aber oho – Gossersweiler-Stein im Wasgau

Gossersweiler-Stein in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Ausflugsziele, Urlaub, Ferien, essen und trinken, übernachten. Gossersweiler-Stein ist ein kleines Wasgau-Dorf mit ländlichem Charakter und vielen Freizeitmöglichkeiten für Aktivsportler.

Gastronomie in Gossersweiler-Stein

Sie möchten essen gehen in Gossersweiler-Stein? Eine Gastronomieszene gibt es in Gossersweiler-Stein nicht, aber umliegende Ortschaften (3 – 6 km) wie SilzVorderweidenthal, Schwanheim, DarsteinWernersberg, Waldrohrbach und Waldhütten entlang der Wanderwege sind auch fußläufig zu erreichen und bieten schmackhafte Abwechslung.

Restaurants, Ausflugslokale und Waldhütten in der näheren Umgebung von Gossersweiler-Stein

Essen & Trinken

 

Unterkünfte in Gossersweiler – Stein

Das kleine Wasgaudorf hat einen sehr guten Anschluss an Wander- und Radwege. In Gossersweiler-Stein finden Sie Ruhe und Erholung aber auch sportliche Herausforderungen. Für ein paar Ferientage oder eine Wochenendauszeit stehen Ihnen freundliche Gastgeber zur Verfügung.

Hotels, Gästezimmer, Pensionen und Ferienwohnungen

Übernachten in Gossersweiler-Stein

 

Wissenswertes

Gossersweiler-Stein liegt im südlichen Teil des Pfälzerwalds im Landkreis Südliche Weinstraße und gehört der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels an. Gossersweiler-Stein ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Zentrum des Gossersweilerer Tals im Wasgau. Östlich von Gossersweiler entspringt der Kaiserbach.

 

Sehenswürdigkeiten

Die katholische Pfarrkirche wurde 1309 zum 1. Mal erwähnt, 1738 war man dann Aufzeichnungen zu folgern der Meinung, die Kirche sei zu klein. Also wurde St. Cyriakus (1768/69) als Ersatz aus mühevoll und in der ganzen Umgebung gesammelten „Geldern“erbaut. Der moderne Anbau wurde 1974 eingeweiht.

 

Freizeitunternehmungen

Zentral gelegen ist Gossersweiler-Stein ein guter Ausgangspunkt für
Wanderungen
Mountainbike-Touren
– Klettern (z.B. auf den Rötzenfels) im Pfälzerwald
Feriendorf Eichwald

 

Wandern, unsere Vorschläge:

Wappen Gossersweiler-Stein in der Pfalz
Wappen Gossersweiler-Stein in der Pfalz

Felsenwanderweg
Die Kuppe der Hauptstraße zwischen Gossersweiler und Stein ist der Ausgangspunkt zum Felsenwanderweg. Auf 7 km hat man mehrere schöne Aussichtspunkte (zum Beispiel vom Rötzenfelsen) und zur Lindelbrunn. Die Burgruine Lindelbrunn und das direkt darunterliegende Ausflugslokal „Cramerhaus“ mit Pfälzer Küche und sehr schönem Biergarten und großem Kinderspielplatz sind ca. 4 km entfernt.

Apfelweg
Der „Apfelweg“ startet am Wanderparkplatz Berglandhalle und hat eine Strecke von ca. 5 km, die gut in 1,5 Stunden zu laufen sind. Der Weg führt durch Streuobstwiesen mit Blick zum Krimhildenstein, den man aufgrund seines Aussehens (er erinnert in seiner Form an ein Milchkännchen) „Keeshawwe“ nennt. Kletterer nennen den Krimhildenstein „Die Steiner Nadel“, 1905 wurde er wohl zum ersten Mal bestiegen.

Rundweg Eichelberg
Der beste Einstieg für den 2 km Rundweg „Eichelberg“ ist am Tennisplatz in Stein. Gegenüber, in Richtung Feriendorf Eichwald führt der Weg rechts in den Wald. In knapp 30 Minuten sind Sie wieder am Anfangspunkt. Unterwegs lohnt sich ein Abstecher zum Krimhildenstein.

Felsenwanderweg Dimberg
Der Felsenweg Dimberg erfordert mindestens festes Schuhwerk, etwas Kondition und Trittfestigkeit wäre auch von Vorteil. Auf 7 km Länge wandern Sie entlang bizarrer Felsformationen und genießen herrliche Ausblicke. Start ist am Parkplatz „Alte Landstraße“ immer Richtung Ortsmitte Gossersweiler. Dort geht man auf der Goßbrechtstraße bis zum Ortsende und hält sich am Sportplatz rechts. Am Fuß der Isselmannsteine geht es weiter geradeaus bis zu einer Wegekreuzung, an der man sich wiederum rechts hält. Dann dem Pfad Richtung Dimberg folgen.

 

Burgen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

– Wenn Sie schon in der Nähe sind, dann sollten Sie unbedingt einen Besuch auf der Ruine Landeck mit Burgschenke einplanen.
– die Trifels in Annweiler gehört ebenfalls zum Burgen-Pflichtprogramm.

Weitere Ausflugsziele sind

– das Schuhdorf Hauenstein

Biosphärenhaus bei Fischbach bei Dahn.

 

Blick von Ruine Lindelbrunn aus über Gossersweiler in der Pfalz auf Burg Trifels - links der Rötzenberg mit Rötzenfels - rechts Feriendorf Eichwald
Blick von Ruine Lindelbrunn aus über Gossersweiler auf Burg Trifels – links der Rötzenberg mit Rötzenfels – rechts Feriendorf Eichwald

 

Feste in Gossersweiler-Stein

Am 3. Septemberwochenende: „Hawwerflichel-Kerwe“

 

Verkehrsanbindung

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Annweiler am Trifels.

 

Drucken