StartseiteAnnweiler am Trifels in der Pfalz

Annweiler am Trifels in der Pfalz

Pfalz-info.com – Annweiler am Trifels: Gastronomie, Tourismus, Weingüter, Ausflugsziele, Urlaub, Ferien, Freizeit, gut essen + trinken und übernachten in Annweiler.

Essen & Trinken  Weingüter  Übernachten

Wappen Annweiler am Trifels in der Pfalz
Wappen Annweiler am Trifels in der Pfalz
Annweiler am Trifels in der Pfalz
Annweiler am Trifels

Annweiler am Trifels ist eine traditionsreiche Stauferstadt mit ca. 7000 Einwohnern im Landkreis Südliche Weinstraße in Rheinland-Pfalz. Sie ist zugleich Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde. Annweiler am Trifels ist ein staatlich anerkannter Luftkurort. Annweiler liegt im südlichen Pfälzerwald am Ostrand des Wasgaus und wird vom Fluss Queich durchflossen.
Auf drei Bergen südlich der Stadt liegen die Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg, auch Münz genannt. Anebos und Scharfenberg gehören zur Gemarkung der Gemeinde Leinsweiler. Zur Gemeinde gehört auch eine 14,71 km große Waldexklave im Nordwesten mit dem Forsthaus Annweiler.

Ortsteile: Bindersbach, Gräfenhausen, Queichhambach, Sarnstall.

Sehenswürdigkeiten

Die Reichsburg Trifels, Burgruinen Anebos und Scharfenberg (Münz) erreicht man auf gut ausgebauten Wanderwegen. Sehr schön ist der historische Stadtkern, zB. die Stadtmühle und das Gerberviertel. Wasserräder an der Queich, das Rathaus mit Hohenstaufensaal, die katholische Kirche, die protestantische Stadtkirche, Museum unterm Trifels mit Gerberstube, Kurpark und der Ambertpark.

Weinstube "S'Reiwerle" in Annweiler
Weinstube „S’Reiwerle“ in Annweiler

Gastronomie

In Annweiler finden Sie ein breitgefächertes Gastronomieangebot. Urige Weinstuben, schicke Restaurants und Cafés. Vertreten ist die typisch Pfälzer Küche und auch internationale Spezialitäten. Wild aus dem Pfälzerwald in verschiedenen Variationen ist eine regionale Spezialität.

Freizeit/ Wandern

Wandern: Viele Wanderwege und Prämiumwanderwege führen durch Annweiler und an Annweiler vorbei. Der Annweilerer Burgenweg, Richard-Löwenherz-Weg, Kaiser-Friedrich-Weg, Buntsandsteinweg, Burgunderweg, Wildsauweg, Pfälzer Weinsteig, Pälzer Keschdeweg, Mönchsweg, Marktweg, verschiedene Rundwanderwege im Naturpark Pfälzerwald. 

Der Pälzer Keschdeweg
Der etwa 56 km lange Wanderweg führt Sie durch das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald hinaus ins sonnige Weinland.Etappen sind Hauenstein, Annweiler, Edenkoben, Lug, Wernersberg, Eschbach, Leinsweiler, Neustadt an der Weinstraße. mehr erfahren

Der Annweilerer Burgenweg
führt von Annweiler am Trifels durch die Naturschönheit des südlichen Pfälzerwaldes hinauf zu den drei Burgen, die im Hochmittelalter in den Brennpunkt der europäischen Geschichte rückten.
Die Burgen Anebos und Scharfenberg (Münz) waren Sitze von Ministerialen, die den Schutz der Hauptburg Trifels und der Reichskleinodien versahen. Ihre Lage auf dem Grat eines Felsenriffs prägt seither die Landschaft und zählt heute, trotz der baulichen Verluste durch Verfall und Zerstörung, zu den beindruckendsten Burgsilhouetten Deutschlands.
Durch das Deutsche Wanderinstitut zertifizierter Premiumwanderweg. www.trifelsland.de oder www.suedlicheweinstrasse.de

Der Richard-Löwenherz-Wanderweg
bietet alles, was das Herz ein jeden Wanderers höher schlagen lässt. Herrliche Wanderung durch das Trifelsland zum Asselstein mit schönen Ausblicken am Wasgaublick und auf dem Rehbergturm. Der anschließende Aufstieg zum Aussichtsturm auf dem Rehberg lohnt sich, denn der Blick über den Wasgau und auf die Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg (Münz) ist atemberaubend. Sehenswertes am Richard Löwenherz Weg: Annweiler Altstadt, Trifelsruhe, Wasgaublick, Rehbergturm, Asselstein, Bindersbach, Jehle-Stein.
Ausgangspunkt: Rathausplatz in Annweiler am Trifels. Weglänge: 12 km, Wanderzeit: Ca. 4,5 bis 5 Stunden. Ausrüstung: Festes Schuhwerk, evtl. Teleskopstöcke, Regenschutz und Proviant. Durch das Deutsche Wanderinstitut zertifizierter Premiumwanderweg. Einkehrmöglichkeiten: Kletterhütte am Asselstein, diverse Einkehrmöglichkeiten vor Ort. weitere Wanderungen in und um Annweiler

Freizeit /Fahrrad fahren

In Annweiler fällt die Freiezeitgestaltung sehr leicht; es gibt ein Kino,  Trifelsbad, Kneippmöglichkeiten und einen Campingplatz.

Fahrrad fahren/ Biken: In Annweiler kann man gemütlich durch die Landschaft radeln und auch sportlich auf den Pfaden im Pfälzer Wald die Herausforderungen suchen. Annweiler wird jedem Anspruch gerecht. Radtouren: Radweg Deutsche Weinstraße, Burgentour, Queichtal-Radweg, Klingbach-Radweg.

Sportmöglichkeiten

Drachen-, Gleitschirmfliegen, Kegeln, Klettern, Minigolf, Nordic Walking, Trimm-Dich-Pfad, Reiten, Tennis.

Informationen und Geschichte vermittelt ein erfahrener Scout oder Gästeführer, der über das Tourismusbüro buchbar ist. Es werden Stadt- und Burgführungen angeboten.

Annweiler am Trifels in der Pfalz
Annweiler am Trifels in der Pfalz

Feste

Am 2. Wochenende im Juni: Markttage
Am letzten Wochenende im Juli: Richard-Löwenherz-Fest
Am 1. Wochenende im August: Burgfest
Im Oktober: Keschdefeschd
Am 1. Adventswochenende: Weihnachtsmarkt

Annweiler veranstaltet außerdem den Kultursommer und die Trifels-Serenaden, die im Kaisersaal der Burg Trifels stattfinden.

Verkehrsverbindung: Annweiler ist erreichbar über die B 10 (Landau in der PfalzPirmasens), die bei Landau-Nord an die A 65 (Ludwigshafen am Rhein – Karlsruhe) angebunden ist. Ab Annweiler führt die B 10 in Richtung Pirmasens durch vier Tunnel (von Ost nach West: Barbarossatunnel, Löwenherztunnel, Staufertunnel und Kostenfelstunnel). Auch die B 48 (Bingen – Bad Bergzabern) verbindet Annweiler mit dem überregionalen Straßennetz. Annweiler ist in Form des Bahnhof und des Haltepunkt Annweiler – Sarnstall entlang der Bahnstrecke Landau – Rohrbach an das Schienennetz angebunden. Buslinie nach Landau.

 

 

 

Drucken