StartseiteNeupotz in der Pfalz

Neupotz in der Pfalz

Neupotz in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Ausflugsziele, Urlaub, Wellness, Ferien, gut essen + trinken und übernachten in Neupotz in der Südpfalz.

Essen & Trinken  Übernachten

 

Wappen Neupotz in der Pfalz
Wappen Neupotz in der Pfalz
Römerschiff in Neupotz
Römerschiff in Neupotz

Das ehemalige Fischer- und Korbmacherdorf Neupotz ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Germersheim in der Pfalz mit ca. 2000 Einwohnern und gehört der Verbandsgemeinde Jockgrim an. Neupotz wurde erstmals 1270 urkundlich erwähnt.

Die Gemeinde liegt sehr reizvoll westlich des Rheins, an einer der vielen malerischen Altrheinschleifen mit urwüchsigen Auwäldern. Die Altrheinarme und Auwälder sind ein wichtiger Lebensraum für brütende Vögel und selten gewordene Fischarten. Durch Neupotz fließen der Erlenbach und der Otterbach. Lernen Sie die unvergleichliche Flora und Fauna von Neupotz zu Fuß, mit dem Fahrrad oder bei einer Fahrt auf dem Setzfeldsee mit der „Lusoria Rhenana“, einem Nachbau eines römischen Patrouillenbootes, kennen! Bei Neupotz wurde in den 80er Jahren der sog. „Barbarenschatz“, der größte römische Hortfund Europas mit über 1000 Fundstücken (u.a. die ältesten Hufeisen in Deutschland – 294 n. Chr.), entdeckt.

Gastronomie

In Neupotz finden Sie ein breit gefächertes gastronomisches Angebot. Die Pfälzer Spezialitäten werden ergänzt durch eine Vielzahl Fischgerichte, die hier bedingt durch die Nähe zum Wasser eine lange Tradition haben.  Aber auch die feine Gourmetküche ist in Neupotz zuhause.

Sehenswürdigkeiten

Informationszentrum „Haus Leben am Strom“ (auf Schautafeln, interaktiven Bildschirmen und Hörstationen erfährt man hier ausführliches Wissen über den Hochwasserschutz). „Lusoria Rhenana“: Ein original rekonstruiertes Flusskriegsschiff der Spätantike, Kriegergedächtniskapelle und Friedhofskreuz (ab 1844), historische, gut erhaltene Fachwerkhäuser (18. Jh.), Katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus (1837-40), Storchennest auf dem Kirchdom, Heimatmuseum u.a.

Freizeit

Römerschiff Lusoria Rhenana, Wandern (z.B. Terroirwanderführung „Auenwälder, Fisch und Wilder Wein“, Polderinfopfad, Fischerweg, Seerosenweg, Waldlehrpfad), Radfahren (z.B. „Vom Riesling zum Zander“, Polderinfopfad, Kraut & Rüben Radweg, Südpfalzradweg, Klingbachradweg), Nordic Walking, Baden, Surfen und Segeln im Baggersee Jockgrim des Naherholungsgebiets Johanneswiesen, eigene Elektro-Bike-Ladestation am Anglerheim am Neupotzer Setzfeldsee, Neupotzer Sitzbänke, Gemeindebücherei, Theatergruppe „Kauderwelsch“, zahlreiche Vereine; für Veranstaltungen bieten sich an: Die Polderscheune mit angeschlossenem Tabakschuppen, das Kultur- und Freizeithaus und die Grillhütte.

Feste

Nacht der Gastronomie (am ersten Samstag im September – Neupotzer Wirte laden zu einer Genussprobe der besonderen Art ein), Kerwe (im September), Adventszauber.

Verkehrsanbindung

Neupotz gehört dem Karlsruher Verkehrsverbund und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar an. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Rheinzabern. Buslinien 552, 557 und 595. Außerdem ist Neupotz über die B9 zu erreichen.

 

Drucken