StartseiteRadtouren in der Südpfalz und an der Südlichen Weinstraße

Radtouren in der Südpfalz und an der Südlichen Weinstraße

Radtouren in der Südpfalz und an der Südlichen Weinstraße

Pfalz-info.com – Radtouren und Radwege in der Südpfalz. Radtouren in der Südpfalz führen Sie durch Weinberge, Wälder, Felder, über Berge und Hügel vorbei an Seen durch atemberaubende Landschaften.

„Kraut & Rüben-Radweg“

Kraut und Rüben Radweg
Kraut und Rüben Radweg

Willkommen auf dem 139 km langem Kraut und Rüben Radweg in der Pfalz !

Träumen Sie auch von einer herrlichen Naturlandschaft, liebenswerten Menschen, spannenden bäuerlichen Besichtigungen und interessanten Informationen rund um die Landwirtschaft?
Dann entdecken Sie per Rad den 139 km langen „Kraut und Rüben Radweg“ in der Sonnen verwöhnten Pfalz von Bockenheim über Weisenheim am Sand, Gönnheim, Haßloch, Neustadt-Duttweiler, Altdorf, Zeiskam, Offenbach an der Queich, Herxheim, Kandel nach Schweigen-Rechtenbach zum Deutschen Weintor.

Radeln Sie dabei von Hof zu Hof und erleben Sie die abwechslungsreiche Kulturlandschaft und Landwirtschaft von der Produktion über die Vermarktung bis hin zum Genuss köstlicher Gaumenfreuden. Sie können aber auch gerne eine oder mehrere Nächte Pause einlegen und sich in den Fahrrad freundlichen Betrieben verwöhnen lassen.

www.krautundruebenradweg.de


Genussradeln Pfalz

Genussradeln Pfalz
Genussradeln Pfalz

Geführte Radtouren – leichte Strecken – viel Spaß!

Geführte Radtouren in der Pfalz für Genießer. Hier bietet man kleinen Reisegruppen Radurlaub an schönen Orten in der Pfalz.

Die Radtouren ab Landau, ab Edesheim oder ab Deidesheim bieten Ihnen unter anderem die traumhafte Landschaft der Pfalz, Unterbringung in vier Sterne Hotels, Restaurants mit Candle Light Dinner, Radurlaub auf leichten Strecken, gutes Essen und erlesenen Wein aus der Pfalz. Wenn Sie Ihr Fahrrad nicht transportieren möchten, können Sie selbstverständlich gegen geringes Entgelt Leihfahrräder buchen.

www.genussradeln-pfalz.de


Radweg Deutsche Weinstraße

Radweg Deutsche Weinstraße
Radweg Deutsche Weinstraße

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann auf dem Radweg Deutsche Weinstraße 97 Kilometer Lebensfreude genießen. Ob diese Tour im Norden beginnt, wo Rheinhessen aufhört, und im Süden endet, wo das Elsass anfängt – oder umgekehrt, das ist ein akademischer Streit. Deshalb bleibt es jedem selbst überlassen, wo er den Einstieg wählt und wo er haltmacht. Lohnenswert ist immer ein Abstecher in die romantischen Weindörfer. Hier laden vielfältige gastronomische Einrichtungen (von rustikal bis Sterneküche) und Weingüter zum Verweilen ein. Reizvolle Stationen gibt es reichlich.Der Weg verläuft zu 90 % auf befestigten Wegen, meist abseits der Straße. Es gibt eine Hauptroute mit mehreren meist etwas anstrengenderen Abstechern auf der Panoramaroute.

Tipp: Raderlebnistag Deutsche Weinstraße (immer am letzten Sonntag im August. An diesem Tag wird die Weintouristikroute für den motorisierten Verkehr gesperrt und verwandelt sich in eine große Weinfestmeile.
Ob zu Fuß, per Fahrrad oder Inliner überall pulsiert die Pfälzer Lebensfreude.)

www.pfalz.de


PAMINA-Radwanderweg „Rheinauen“

Deutsch-Französischer PAMINA-Radwanderweg "Rheinauen"
Deutsch-Französischer PAMINA-Radwanderweg „Rheinauen“

Der etwa 130 km lange PAMINA-Radwanderweg ist ein Bestandteil des Naherholungsprojektes PAMINA-Rheinpark und verläuft beiderseits der deutsch-französischen Grenze zwischen Rheinmünster-Greffern, dem französichen Drusenheim und Leimersheim / Eggenstein-Leopoldshafen.

Der Radwanderweg ist auf französischer Seite durchgängig asphaltiert, auf deutscher Seite verläuft der Weg größtenteils auf dem geschotterten Rheinhochwasserdamm. Insgesamt vier Rheinfähren verbinden die beiden Rheinseiten: Leimersheim – Eggenstein-Leopoldshafen, Neuburg – Rheinstetten/Neuburgweier, Seltz – Rastatt/Plittersdorf, Drusenheim – Rheinmünster/Greffern.
Der PAMINA-Radwanderweg Rheinauen ist eine Strecke zum Genießen und Schauen, denn er verläuft abseits vom Verkehr und weitgehend ortsfern. Und da der Radweg nahezu eben verläuft, ist er auch für Familientouren hervorragend geeignet. Die stillen Altrheinarme, Baggerseen und Stationen am Wegesrand laden zum Verweilen ein. Und ein Abstecher zu den zahlreichen Naturmuseen des PAMINA-Rheinparks lohnt sich allemal. Hier wird Fahrradfahren zum Erlebnis. Wenn Sie eine Oase der Ruhe suchen, sich aber trotzdem körperlich betätigen möchten, fahren Sie auf dem deutsch-französischen PAMINA-Rheinauen- Radweg genau richtig.

www.tourismus.landkreis-rastatt.de


Rheinradweg / Veloroute Rhein

Rheinradweg / Veloroute Rhein
Rheinradweg / Veloroute Rhein

Der Rheinradweg – EV15 EuroVelo 15 ist ein ca. 1.230 km langer Radfernweg, der durch fünf Staaten vom Quellgebiet des Rheins in den Schweizer Alpen am Oberalppass bis zur Mündung bei Rotterdam führt.
Der Rhein-Radweg verläuft in Rheinland-Pfalz durch drei Tourismusregionen: Von der Grenze zu Frankreich im Süden durchquert er die Pfalz, Rheinhessen und das Rheintal bis er bei Rolandseck die NRW-Grenze erreicht. Ab Lauterburg (F) bis Bingen wird er auch als Véloroute Rhein bezeichnet, was durch einen weiteren Namenszug im Routenlogo gekennzeichnet ist.
In der Pfalz verläuft die Véloroute Rhein teilweise in Flussnähe, teils etwas davon entfernt von Lauterburg linksrheinisch über Germersheim, Speyer und Ludwigshafen nach Worms.

Dieser Artikel entstammt teilweise aus der Wikipedia, die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden: http://de.wikipedia.org/wiki/Rheinradweg. Der Text steht unter freier Lizenz CC-BY-SA.

www.pfalz.de oder http://de.wikipedia.org/wiki/Rheinradweg


PAMINA-Radwanderweg „Lautertal“

Deutsch-Französischer PAMINA-Radwanderweg „Lautertal“
Deutsch-Französischer PAMINA-Radwanderweg „Lautertal“

Der etwa 59 km lange PAMINA-Radwanderweg „Lautertal“ geht von Hinterweidenthal mit seinem markanten Teufelstisch immer an der Wieslauter bzw. der Lauter entlang bis zur charmanten Altstadt von Wissembourg.

Auf dem weiteren Weg durch den Bienwald fahren Sie entlang der ehemaligen Lauterlinien. Dieses Verteidigungswerk aus dem Jahr 1706 bestand aus einem 18 km langen Erdwall, 50 Schanzen und etwa 30 Staudämmen, mit deren Hilfe man das ganze Tal zwischen Wissembourg und Lauterbourg überfluten konnte.

Am Ziel bei Neuburg gibt es einen Anschluss an die Veloroute Rhein und die Möglichkeit, mit der Fähre nach Baden überzusetzen.

www.suedpfalz-tourismus.de oder www.pfalz.de


Salier-Radweg

Salier-Radweg
Salier-Radweg

Der Salier-Radweg ist ein dem Tourismus dienender Radweg in der Pfalz und in Rheinhessen. Mit einer stilisierten Krone markiert, verbindet er im Südosten des heutigen Bundeslandes Rheinland-Pfalz historische Stätten des salischen Herrschergeschlechtes. Er führt – meist etwas abseits des großen Verkehrs – von Speyer über Bad Dürkheim und Frankenthal nach Worms und enthält als Teilstrecke den vorherigen Kaiser-Konrad-Radweg.
Länge: ca. 120 km, Schwierigkeitsgrad: Familienfreundlich, überwiegend ebene Strecke, abseit von Hauptverkehrsstraßen, gute ÖPNV-Anbindungen.

Dieser Artikel entstammt teilweise aus der Wikipedia, die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden: http://de.wikipedia.org/wiki/Salier-Radweg. Der Text steht unter freier Lizenz CC-BY-SA.

www.bad-duerkheim.com oder http://de.wikipedia.org


Barbarossa-Radweg

Barbarossa-Radweg
Barbarossa-Radweg

Der Barbarossa-Radweg ist ein 88 Kilometer langer Radweg, der das Nordpfälzer Bergland mit der alten Kaiserstadt Worms am Rhein verbindet. Dabei durchquert er, weitgehend steigungsarm, die abwechslungsreiche Landschaft der Pfalz, bevor er die durch den Weinbau geprägte Rheinebene erreicht.
Damit verbindet er den Glan-Blies-Radweg über die Barbarossa-Stadt Kaiserslautern mit dem Rhein-Radweg. Der gesamte Weg ist einheitlich mit dem Radweg-Logo beschildert. Das Radweg-Logo zeigt stilisiert Kaiser Barbarossa. Einige Abschnitte sind naturbelassen, daher ist der Radweg für Rennräder oder Inline-Skater nicht geeignet.

Dieser Artikel entstammt teilweise aus der Wikipedia, die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden: http://de.wikipedia.org/wiki/Barbarossa-Radweg. Der Text steht unter freier Lizenz CC-BY-SA.

www.pfalz.de oder http://de.wikipedia.org


Burgentour

Burgentour
Burgentour

Die Burgentour führt vorbei an Burgen und Felsen, Wiesen und Feldern und bietet herrliche Blicke über den Pfälzerwald und in die Rheinebene.
Start/Ziel der Tour ist Wilgartswiesen. Unterhalb der Ruine Falkenburg geht es nach Hauenstein. Dort lohnt ein Besuch im Schuhmuseum. Dann geht es weiter über Lug und Völkersweiler, Waldrohrbach und Waldhambach durch das Kaiserbachtal an die Südliche Weinstraße. Dieser folgen Sie über Eschbach nach Leinsweiler. Dort biegt die Tour wieder ab in den Pfälzerwald. Nach einem anstrengenden Stück bergauf geht es vorbei an der Burg Trifels gemütlich nach Annweiler und zurück nach Hauenstein.
Streckenlänge 40 km, Fahrtzeit ca. 4 Stunden.
Für geübte Radfahrer oder Mountainbiker mit Kondition. Die Tour beinhaltet Steigungen und nutzt zum Teil auch Waldwege.


Queichtal-Radweg

Queichtal-Radweg
Queichtal-Radweg

Immer am Wasser entlang radeln Sie auf dem Queichtalweg durch wunderbare Kulturlandschaften zwischen Rhein und Reben. Genießen Sie die leichte Strecke vom herrlich kühlen Pfälzerwald bis in die charmante Festungsstadt Germersheim, und mit etwas Glück können Sie in den Offenbacher Queichtalwiesen einige prächtige Weißstörche erblicken. Ein besonderes Naturerlebnis ohnegleichen!
Länge: Ca. 50 km, Steigung: 274 Hm aufwärts, 447 Hm abwärts.
Anspruch: Leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder geeignet.
Wegbeschaffenheit: Überwiegend autofreie asphaltierte Wege, einige Kilometer Waldwege.
Verlauf: Hauenstein, Annweiler am Trifels, Albersweiler, Landau in der Pfalz, Offenbach an der Queich, Bellheim, Germersheim.

www.pfalz.de oder www.suedpfalz-tourismus.de


Petronella-Rhein-Radweg

Petronella-Rhein-Radweg
Petronella-Rhein-Radweg

Durch eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch führt die Radtour auf dem Petronella-Rhein-Radweg: Von Bad Bergzabern am Fuß des Pfälzerwaldes durch ein Meer von Weinreben, vorbei an zahlreichen Gemüsefeldern durch die Rheinebene nach Maximiliansau am Rhein.

Die Tour startet in der Kurstadt Bad Bergzabern am Haus des Gastes. Entlang der Weinreben führt der Weg immer leicht bergab vorbei an Dierbach nach Minfeld und weiter durch Felder nach Kandel. Hinter Kandel geht es ein kurzes Stück durch den Staatforst Kandel. Der Weg verläuft hier entlang der Eisenbahnlinie nach Wörth. Von Wörth ist es nur noch ein kurzes Stück bis zum Rhein bei Maximiliansau. Der Tourverlauf ist familienfreundlich. Geradelt wird vorwiegend auf Wirtschaftswegen oder besonders ausgewiesenen Radwegen.

Länge und Höhenmeter: 29 km, 118 Hm aufwärts, 189 Hm abwärts.
Anspruch: Mittel, einige Steigungen, für kleinere Kinder ungeeignet.
Wegbeschaffenheit: Größtenteils autofreie betonierte Wege. Innerorts Radwege oder ruhige Straßen.
Verlauf: Bad BergzabernDierbachMinfeldKandelWörthMaximiliansau.

www.pfalz.de oder www.bad-bergzaberner-land.de


Klingbach-Radweg

Klingbach-Radweg
Klingbach-Radweg

Immer entlang des Klingbachs, durch herrliche Weinberge und saftige Wiesen, vorbei an Tabak- und Spargelfeldern führt Sie der „Klingbachradweg“ von den unberührten Hördter Rheinauen bis in den kühlen Pfälzerwald nach Erlenbach bei Dahn.

Ob bei einem Ausflug in die urwüchsigen, verschlungenen Auenwälder mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna oder einem kurzen Besuch der märchenhaften Burgruine Lindelbrunn – auf dieser wunderbaren Strecke ist der Weg das Ziel!

Länge: Ca. 46 km, Steigung: 632 Hm aufwärts, 735 Hm abwärts.
Anspruch: Leicht, Anforderungen: Bis Klingenmünster leicht, ohne Steigungen, auch für Kinder-Anhänger geeignet; im Pfälzerwald etwa 300 Hm Steigung.
Verlauf: Hördt, Rülzheim, Billigheim, Klingenmünster, Erlenbach bei Dahn.

www.pfalz.de oder www.suedpfalz-tourismus.de oder www.bad-bergzaberner-land.de

Die Südpfalz erleben

Weinberge in der Südpfalz

Lassen Sie sich begeistern von einer der schönsten Regionen Deutschlands! Wir zeigen Ihnen die Südpfalz und die Möglichkeiten, die sich vor allem Naturliebhabern und Feinschmeckern bieten…

Landkreis Südliche Weinstraße

Blick auf Maikammer in der Pfalz © Bernhard Wingerter

Von Schweigen-Rechtenbach bis Maikammer – die Südliche Weinstraße. Entlang der „Südlichen Weinstraße“ wird Genuss groß geschrieben. Schöne Restaurants, urige Weinstuben…

Die Deutsche Weinstraße

Der Blick von der Wachtenburg auf Wachenheim an der Weinstraße

Weingenuss, Kultur und Kulinarik entlang der ca. 85 km langen Touristikroute „Deutsche Weinstraße“…

Pfalz- Info.com | Ihr Restaurantführer und Suchmaschine für die Pfalz

Drucken