StartseiteGimmeldingen in der Pfalz

Gimmeldingen in der Pfalz

Essen & Trinken  Weingüter  Übernachten

Neustadt-Gimmeldingen in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Weingüter, Ausflugsziele, Urlaub, Wellness, Ferien, Essen, Trinken, Übernachten.

Ob Gaststätte, Restaurant, Ausflugsziel, Hotel, Weingut, Weinstube, Vinothek, Gutsauschank, Café, Gästehaus, Gästezimmer, Ferienwohnung. Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Essen, Trinken, Übernachten, Urlaub, Wellness, Ferien, Gaststätten, Restaurants, Ausflugsziele, Hotels, Weingüter, Weinstuben, Vinotheken, Cafés, Gästehäuser, Ferienwohnungen, Speiselokale, Speisegaststätten, Ausflugsgaststätten, Ausflugslokale usw. in Neustadt – Gimmeldingen in der Pfalz.

Wappen Neustadt - Gimmeldingen in der Pfalz
Wappen Neustadt – Gimmeldingen in der Pfalz

Das Winzerdorf Gimmeldingen als Ortsteil von Neustadt an der Weinstraße ist ein Örtchen mit vielen Reizen und kulturellen Veranstaltungen. Naturliebhaber, Genießer, Weinkenner, Wanderer und Feierlaunige finden den Weg hierher.

Katholische Kirche St. Nikolaus in Neustadt-Gimmeldingen an der Weinstraße
Katholische Kirche St. Nikolaus in Neustadt-Gimmeldingen

Sehenswürdigkeiten: Protestantische Kirche (12. Jhrdt.), Loblocher Schlössel (um 1890), Katholische Kirche St. Nikolaus (1474/77), König-Ludwig-Pavillon (19. Jhrdt.), Weinbietturm (1870-74), diverse Wohnhäuser, Hofananlagen und Villen (16. bis 19. Jhrdt.) etc.

Freizeit: Als nahegelegene Wanderziele auf der Haardt bzw. im Pfälzerwald empfehlen sich das Weinbiet (554 m) als Aussichtspunkt, mit einer Wetterstation und einem Panoramaturm, das nur unmerklich ansteigende Tal des Mußbachs mit Talmühle und Looganlage, das Benjental, das Silbertal und die Rotsteig mit dem Freizeit- und Hochwildschutzpark Kurpfalzpark. Ein Klettergarten, 180 m breit und 20 m hoch. Mit etwa 60 Kletterrouten (Wand-, Platten-, Riss- und Verschneidungskletterei vom 2. bis 9. Grad) ist die Anlage der größte Klettersteinbruch im Pfälzerwald.

Feste: Gimmeldinger Mandelfest im März/April, Loblocher Weinzehnt zu Pfingsten, Weinkerwe am 3. Augustwochenende, Gimmeldinger Herbst im Oktober.

Verkehrsanbindung: Die überregionale Verkehrsanbindung Gimmeldingens erfolgt (durch Mußbach hindurch) über die A65, Anschlussstelle 12 Neustadt-Nord, in die Richtungen Ludwigshafen am Rhein und Karlsruhe. Kleinräumige Verbindungsstraßen gibt es nach Neustadt an der Weinstraße sowie zu den benachbarten weiteren Ortsteilen Haardt und Königsbach. Ein Anschluss an die Pfälzische Nordbahn Neustadt – Bad Dürkheim – Monsheim besteht in Mußbach nahe der Grenze zu Gimmeldingen.

 

Drucken