Bad Dürkheim in der Pfalz

Weinstadt zwischen Wald und Reben
Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße

Die attraktive, ca. 1225 Jahre alte Urlaubs-, Kur-, Wein- und Kreisstadt Bad Dürkheim, pfälzisch: Dekrem oder Degrem, liegt direkt zwischen dem Pfälzer Wald und den Weinbergen am äußerst reizvollen Haardtrand im Zentrum des Pfälzischen Edelweingebietes an der Deutschen Weinstraße.

Gut zu wissen

  • Einwohner in Bad Dürkheim: ca. 20.000
  • Lage: Zwischen Pfälzerwald und Weinbergen am Haardtrand an der Deutschen Weinstraße
  • Besonderheiten: Mit ca. 1200 ha Weinbergsfläche ist Bad Dürkheim eine der größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Bad Dürkheim hat ca. 600.000 Übernachtungen im Jahr
  • Stadtteile:
    Grethen
    Hardenburg
    Hausen
    – Leistadt
    – Seebach
    – Trift
    Ungstein (mit Pfeffingen)
Wappen Stadt Bad Dürkheim in der Pfalz
Wappen von Bad Dürkheim in der Pfalz

Essen gehen in Bad Dürkheim

Bad Dürkheim hat eine sehr breit gefächerte Gastronomieszene, vom einfachen Pub bis zum erstklassigen Restaurant ist alles vertreten. Außerhalb an den Wanderwegen erwarten Sie urige Waldhütten und Schänken, die zur gemütlichen Einkehr einladen. In der City hat man eine große Auswahl, Sie können salopp oder richtig schick essen gehen.

Unsere Empfehlungen:

„Waldschlöss’l“ Bad Dürkheim-Hardenburg. Hotel, Restaurant mit sehr freundlicher & familiärer Atmosphäre. Griechische, deutsche und mediterrane Küche. Nebenzimmer.

Das „Alte Weingut am Maxbrunnen“ in Bad Dürkheim ist ein Veranstaltungsort mit zauberhaftem Ambiente für Hochzeiten, private Feiern, Ausstellungen,…

Weinstadt Bad Dürkheim | Alle Weingüter

In berühmten Lagen in Bad Dürkheim wachsen die Reben heran, die von ambitionierten Winzern gepflegt und gehegt werden. Alljährlich werden die Weine und Sekte aus dieser Region ausgezeichnet – das ist natürlich ein guter Grund zum Feiern, und das wird auch genauso gemacht.
Manchmal organisiert jedes Weingut seine eigene Veranstaltung, öfter schließen sich die Weingüter zusammen und arrangieren wundervolle Events im Weinberg. Dazu lesen Sie mehr weiter unten…

Tipp:

Bad Dürkheim
Bad Dürkheim

Übernachten in Bad Dürkheim

Nicht nur wegen der vielen Feste und Feierlichkeiten, auch wegen der exponierten Lage und dem riesigen Freizeitangebot ist Bad Dürkheim ein sehr beliebtes Ferienziel.
Unterkünfte gibt es für jeden Anspruch und für jeden Geldbeutel, ob Sie mit dem Mountainbike die Trails erobern, mit dem Rad touren oder einen entspannten Wellnessurlaub bevorzugen, in Bad Dürkheim werden Sie bestimmt die geeignete Unterkunft finden.

Unsere Empfehlungen:

„Waldschlöss’l“ Bad Dürkheim-Hardenburg. Hotel, Restaurant mit sehr freundlicher & familiärer Atmosphäre. Griechische, deutsche und mediterrane Küche. Nebenzimmer.

Veranstaltungen für Weinkenner

  • „Pfälzer Wein- und Sektmesse“, die alljährlich in der Salierhalle statt findet
  • „Pfälzer Barrique-Forum“ im Dürkheimer Fass
  • „VDP-Weinkost“ (Verband Deutscher Qualitätsweingüter)
  • „Bad Dürkheimer WeinKür“: Würdigung der Bad Dürkheimer Spitzenwinzer

Eine Attraktion ist die alljährliche Weinbergnacht

Jedes Jahr im März findet in Bad Dürkheim die größte Open-Air-Weinprobe der Pfalz statt. Auf einem sechs Kilometer langen Rundkurs durch die beleuchteten Weinberge bieten Winzer und Gastronomen Weine und Speisen an.

Die Teilnahme ist nur mit einem Weinpass möglich.

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier

Bad Dürkheimer Weinbergnacht - Feuer mit Blick über die Rheinebene
Bad Dürkheimer Weinbergnacht – Feuer mit Blick über die Rheinebene – Foto: Stadt Bad Dürkheim

Wurstmarkt Bad Dürkheim

Der Wurstmarkt in Bad Dürkheim ist das größte Weinfest der Welt!

Weit bekannt ist Bad Dürkheim vor allem durch den alljährlich stattfindenden Wurstmarkt, das mit über 600.000 Besuchern jährlich größte Weinfest der Welt.
Der Wurstmarkt entstand im Jahr 1417 durch den Handel mit Wurst und Wein. Heute zieht das Weinfest nicht nur überregionale, sondern auch viele internationale Touristen an.

Sehenswürdigkeiten

Der Flaggenturm - "Kaffeemühlchen" südwestlich von Bad Dürkheim
Der Flaggenturm – „Kaffeemühlchen“ südwestlich von Bad Dürkheim

Mandelterrassen auf dem Michelsberg

Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Bad Dürkheim und der Region „Nachhaltiges Reiseziel Deutsche Weinstraße“ wurde das Projekt Mandelterrasse ins Leben gerufen. Als Erweiterung des Kurparks wurde die Mandelterrasse, der blühende Balkon der Michaelskapelle, auf dem Michelsberg errichtet . Von hier aus hat man einen tollen Blick auf Bad Dürkheim. Zahlreiche Mandelbäume und eine Blumenwiese zieren das Gelände, Drehliegen laden zum Verweilen ein. Die Mandelterrasse ist für jeden frei zugänglich und kann auch im Rahmen einer Führung besucht werden. Zu den Gästeführungen, die die Mandelterrasse zum Thema haben, gehört auch die neueste Führung „Mandeln, Feigen und Bananen“. Tickets sind in der Tourist Info oder online erhältlich. Eine illustrierte Informationstafel ist Teil des Geo-Erlebnispfades, einer Entdeckungsreise durch Bad Dürkheim mit den Rebläusen Rebi und Lausi.

Freizeitideen in und um Bad Dürkheim

Stadt Bad Dürkheim in der Pfalz
Stadt Bad Dürkheim in der Pfalz

Ausflugsziele in und um Bad Dürkheim

  • 7 km zur Hardenburg, einer der größten Burgruinen des Landes
  • 3 km zur Römervilla Weilberg
  • 9 km zum Drachenfels, wo Siegfried den Drachen erschlug
  • 45 min zum Teufelstisch, Wahrzeichen des Pfälzerwaldes
  • 35 min zur Großen Kalmit, höchster Berg der Weinstraße
  • 41 min zum Trifels, berühmteste Burg der Pfalz
  • Das Denkmal Bismarckturm im Pfälzerwald
  • 1 km zur keltischen Heidenmauer, älteste Stadt der Pfalz
  • Krimhildenstuhl
  • Weinfass
Der Bismarckturm bei Kallstadt und Bad Dürkheim im Pfälzerwald
Der Bismarckturm im Pfälzerwald

Bildergalerie

Bad Dürkheim in der Pfalz
Bad Dürkheim in der Pfalz

Orte in der Nähe von Bad Dürkheim in der Pfalz

Ihr Weg nach Bad Dürkheim

Bad Dürkheim ist über die Bundesstraßen 37 und 271 an das überregionale Straßennetz angeschlossen.
Auf der Rhein-Haardtbahn fährt eine über Maxdorf führende schmalspurige Überlandstraßenbahn als Linien 4 und 9. Sie verbindet Bad Dürkheim mit Ludwigshafen am Rhein und Mannheim, wo sie ins dortige Straßenbahnnetz übergeht und weiter bis nach Heddesheim führt.
An Sonn- und Feiertagen bietet der RNV-Express eine durchgehende Straßenbahnverbindung mit fünf Zugpaaren bis Heidelberg.
Die Pfälzische Nordbahn von Neustadt an der Weinstraße nach Monsheim passiert die Kurstadt in einem Kopfbahnhof. Dort fährt auch der Ausflugszug Elsass-Express ab, der bis nach Wissembourg an der nordelsässischen Grenze verkehrt.
Im Osten der Stadt liegt der Flugplatz Bad Dürkheim.

Der wundervolle Blick von Klosterruine Limburg aus auf Bad Dürkheim
Der wundervolle Blick von Klosterruine Limburg aus auf Bad Dürkheim

Touristeninformation

Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim

Das könnte Sie interessieren:

Lernen Sie die Vorderpfalz und ihre Regionen Rhein-Pfalz-Kreis, Leiningerland und Deutsche Weinstraße und kennen…

Im Weinland Pfalz gibt es unzählige Möglichkeiten Wein kennen zu lernen und zu genießen. Gehen Sie auf Weinreise. Wein erleben kann man in herrlichen Weinbergen bei einer Wanderung, in Wein- und Winzerstuben, Straußwirtschaften, Brennereien,…

Wo beginnt die Südpfalz, wo endet die „Deutsche Weinstraße“, wo grenzt die Pfalz an Frankreich, wo liegt das Pfälzer Bergland, was gehört zur Vorderpfalz und was ist der Rhein-Pfalz-Kreis? Das und noch viel mehr erfahren Sie auf dieser Seite…

Weingenuss und Kulinarik entlang der 85 km langen „Deutsche Weinstraße“. Alle Orte, alle Weingüter, alle Restaurants und Weinstuben entlang der attraktiven Weinstraße.

Fotos: teilweise Touristik Bad Dürkheim

Pfalz-Info.com | Ihr Restaurantführer und Suchmaschine für die Pfalz

Nach
oben