StartseiteMaximiliansau in der Pfalz

Maximiliansau in der Pfalz

Wörth-Maximiliansau in der Pfalz: Gastronomie, Restaurants, Tourismus, Ausflugsziele, Urlaub, Ferien, gut essen & trinken und übernachten in Maximiliansau in der Südpfalz. Wörth ist die „Pforte zur Südpfalz“, und Maximilinsau ist die Türklinke. Nur eine Brücke trennt hier die Pfalz vom badischen Karlsruhe. Maximiliansau ist sehr ländlich mit saftigen Wiesen und Weiden, der Rhein, Rheinarme und Seen bilden eine reizvolle Wasserlandschaft.

Essen & Trinken  Übernachten

Wappen Wörth-Maximiliansau in der Pfalz
Wappen Wörth-Maximiliansau in der Pfalz

Die Gemeinde führte bis zum Jahre 1938 den Namen „Pfortz“. Diese Bezeichnung wird auf das lateinische Wort portus = Hafen zurückgeführt. Der nördlich gelegene Ortsteil Maximiliansau entstand nach dem Bau der ersten Eisenbahnschiffbrücke der Welt, die von 1865 bis 1938 trotz der Schifffahrt den Verkehr der Züge über den Rhein ermöglichte.

Maximiliansau liegt direkt am Rhein in der Bienwaldregion, unmittelbar gegenüber der Großstadt Karlsruhe. Die Kernstadt Wörth liegt nordwestlich von Maximiliansau, die Stadt Hagenbach südwestlich. Vieh, Rehe, Graugänse, Störche und Hühner sind ein alltäglicher Anblick. Die Fahrradroute vom „Badischen“ ins Elsass führt auf dem Paminaweg durch diese friedliche Landschaft Richtung Hagenbach.

Einkaufsmöglichkeiten

Maximilianscenter mit Supermärkten, Restaurants, Cafés, Drogerien, Boutiquen und Schuhläden.

Freizeit

Wie schon erwähnt führt der Pamina-Radweg vom Badischen durch die Pfalz bis nach Frankreich/ Elsaß durch Maximiliansau. Viele Rad-und Wanderwege führen in die Bienwaldregion, den Rhein entlang oder durch Wiesen und Felder. Eines der bekanntesten Restaurants in der Südpfalz ist die Hähnchenbraterei „Zur Gockelburg“. Noch heute nehmen die Gäste eine weite Anfahrt gerne in Kauf um hier einzukehren. Überhaupt hat sich in Maximiliansau eine sehr gute Gastro-Szene angesiedelt, griechische-, kroatische-, thailändische und auch die typisch deutsche Küche der „Kaminstubb“ oder des „Bajazzo“ laden zur Einkehr ein.

Maximiliansau zeigt sich sehr sportlich: Tennis, Boule, Fußball, Minigolf, ein modernes Fitnesscenter und ein Kart- und Eventcenter haben sich teilweise über Vereine sehr gut etabliert.

Wörth-Maximiliansau
Wörth-Maximiliansau

Regelmäßige Veranstaltungen

Am ersten Sonntag im Jahr Boule-Glühweinturnier
Weiberfasenacht der KFD zwei Wochen vor Fasching
1. Pfortzer Satellitenprogramm eine Woche vor Fasching
Pfingstkerwe
Lindenblütenfest im Juni
Pfortzer Kerwe am letzten Wochenende im August (alle zwei Jahre mit Maxplosion)
Herbstkonzert des Musikvereins am 2. Samstag im November

Verkehrsanbindung: Wörth – der zentrale Verkehrknotenpunkt in der Vorderpfalz. Hier kreuzen die Bahnlinien Karlsruhe – Neustadt an der Weinstraße und Ludwigshafen am Rhein – Lauterbourg. Zwischen Karlsruhe und der Südpfalz verkehrt in dichtem Takt die Stadtbahnlinie. Das Wörther Kreuz, das die A65 und die B9 miteinander verknüpft, liegt an der wichtigtsten Nord-Süd Achse Mitteleuropas. Schnell errreichbar sind die Flughäfen Karlsruhe/Baden-Baden (40 km), Mannheim (60 km), Stuttgart (90 km) und Frankfurt am Main (130 km).

 

Drucken