StartseiteNeidenfels in der Pfalz

Neidenfels in der Pfalz

Pfalz-info.comNeidenfels in der Pfalz. Gastronomie, Ausuflugslokale, Ausflugsziele, Urlaub, essen und trinken und übernachten in Neidenfels. In Neidenfels serviert man die typisch Pfälzer Küche und saisonale Spezialitäten. Für einen längeren Aufenthalt buchen Sie ein Zimmer im Wanderheim oder eine Ferienwohnung. Verbringen Sie eine schöne Zeit im Pfälzerwald mit all seinen Attraktionen.

 

Essen & Trinken  Übernachten

Wappen Neidenfels in der Pfalz
Wappen Neidenfels in der Pfalz

 

Neidenfels im Landkreis Bad Dürkheim gehört der Verbandsgemeinde Lambrecht an. Sie ist deren kleinste Gemeinde. Das „Papiermacherdorf“ liegt idyllisch in einem von bewaldeten Bergen umgebenen Tal inmitten des Naturparks Pfälzerwald, zwischen Neustadt an der Weinstraße und Kaiserslautern. Über dem Ort befindet sich die Burg Neidenfels, eine Ruine aus dem 14. Jahrhundert.

Drachenfels bei Dahn
Drachenfels bei Dahn

Gastronomie und Tourismus

 In Neidenfels stehen Gästezimmer und Ferienwohnungen zur Verfügung. Außer Pfälzer Küche werden auch vegetarische Gerichte angeboten.

Sehenswürdigkeiten

Burgruine Lichtenstein (13. Jhrdt.). In der Nähe von Neidenfels liegt das Felsplateau Drachenfels, das von Neidenfels aus über Wanderwege erreicht werden kann. Burgruine Neidenfels (13. Jhrdt.), Protestantische Kirche (1933/34), Katholische Pfarrkirche St. Josef (1937/38), Villa Hemmer (1893-95), Papierfabrik „Julius Glatz“.

 

Burgruine Lichtenstein bei Neidenfels
Burgruine Lichtenstein bei Neidenfels

Burgruine Lichtenstein

Bereits 1281 wurde Lichtenstein von Bürgertruppen und Truppen des Speyerer Bischofs unter der Leitung des Vetters Johann von Lichtenstein zerstört. Man warf ihren Bewohnern, den Brüdern Albrecht und Konrad von Lichtenstein, Raubrittertum vor. Die Ruine wurde nicht mehr aufgebaut, vielmehr wurde ihr gegenüber Ende des 13. Jh. die kurpfälzische Burg Neidenfels errichtet.

Als in den Jahren 1845 bis 1849 die Ludwigsbahn gebaut wurde, verwendete man die Ruine Lichtenstein als Steinbruch. So findet der Besucher heute nur noch spärliche Überbleibsel der ohnehin nur sehr kleinen Wehranlage vor.

Freizeit: Der Helmbachweiher mit Freizeitanlage, Grillplatz und schönen Spazier-und Wanderwegen ist ein herrliches Plätzchen zum Entspannen und erholen. Hunde sind aus hygienischen Gründen nicht erlaubt.

Verkehrsanbindung: Mitten durch den Ort verläuft die Bundesstraße 39. Außerdem verfügt Neidenfels über einen eigenen Bahnhaltepunkt.

Drucken