StartseiteQueichheim in der Pfalz

Queichheim in der Pfalz

Essen & Trinken  Weingüter  Übernachten

Landau-Queichheim in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Weingüter, Ausflugsziele, Urlaub, Ferien, Essen, Trinken, Übernachten.

Ob Gaststätte, Restaurant, Ausflugsziel, Weingut, Gästezimmer. Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Essen, Trinken, Übernachten, Urlaub, Ferien, Gaststätten, Restaurants, Ausflugsziele, Weingüter, Gästezimmer, Speiselokale, Speisegaststätten, Ausflugsgaststätten, Ausflugslokale usw. in Landau-Queichheim in der Pfalz.

Wappen Landau-Queichheim in der Pfalz
Wappen Landau-Queichheim in der Pfalz

Queichheim, das Stadtdorf mit Charme, ist der größte Stadtteil von Landau in der Pfalz (seit 1937 eingemeindet) mit ca. 3400 Einwohnern. Queichheim wurde 1030 erstmals urkundlich erwähnt, wobei frühe Funde von Steinsärgen schon auf eine Besiedlung in der Merowingerzeit (7. bis 8. Jahrhundert) zurückschließen lassen. Queichheim liegt südlich dem Fluss Queich.

Sehenswürdigkeiten: Historischer Ortskern des traditionellen Bauerndorfes, Protestantische Kirche im Stil des Bauernbarocks (1925/26), Katholische Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt (1925/26), Protestantische Pfarrkirche (1769–71), Michael-Ende-Schule (1882), Dorfgemeinschaftshaus „Krone“ (um 1900).

Freizeit: Radfahren (z.B. die große Queichlinien-Radwanderung, Queichtal-Radweg, Winzer-Radrundweg, Tabak-Rundtour ), Wandern, Weinproben, die „Krone“ (ein wahres Schmuckstück in Queichheim – Treffpunkt für Vereine und ein Veranstaltungsort für Queichheimer Bürger), Kinderspielplatz, Fahrrad- und E-Bike-Verleih.

Feste: Weinfest (viertes Maiwochenende), Kerwe (erstes Septemberwochenende).

Verkehrsanbindung: BAB 65, B 10, eigene Bahnhaltestelle an der Strecke Neustadt an der Weinstraße – Karlsruhe, Buslinie BellheimNeupotz.

 

Drucken