StartseiteEisenberg in der Pfalz

Eisenberg in der Pfalz

Eisenberg ist die größte Stadt am Donnersberg

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Gastronomie, Restaurants, Landgasthöfe, Ausflugsziele und Übernachtungsmöglichkeiten in Eisenberg in der Pfalz.

Protestantische Kirche in Eisenberg
Protestantische Kirche in Eisenberg

Eisenberg im Donnersbergkreis in der nördlichen Pfalz ist ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort. Am Rande des Pfälzerwalds im historischen Leiningerland, unweit der Deutschen Weinstraße, erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit einer großen Vielfalt an Freizeitaktivitäten sowie historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten.

Der Name bezieht sich auf die frühere Eisengewinnung in dieser Region. Noch bedeutender als die Eisengewinnung war der Abbau von Tonmineralen und – bis heute – die Gewinnung von Klebsand aus einem Lockersediment.

– weiterlesen: Pfälzerwald
– weiterlesen: Leiningerland
– weiterlesen „Deutsche Weinstraße“

 

Gastronomie in Eisenberg

Eisenberg ist gastronomisch sehr gut aufgestellt, es gibt eine schöne Auswahl an deutschen und internationalen Restaurants, Landgasthöfen, Cafés und Gasthäusern.

Essen gehen in Eisenberg

 

Erdekaut
Erlebnislandschaft „Erdekaut“

Unterkünfte in Eisenberg

Wenn Sie die Gegend um Eisenberg näher erkunden wollen, lohnt es sich auf jeden Fall, ein paar Tage Aufenthalt einzuplanen. Faszinierende Wanderwege und herrliche Natur bieten allerlei Abwechslung.
In Eisenberg haben Sie die Wahl, was wünschen Sie?  Ein gemütliches Hotel, eine Ferienwohnung, eine Unterkunft im Landgasthof oder vielleicht auch auf einem modernen Campingplatz?

Übernachten in Eisenberg

 

Sehenswürdigkeiten in und um Eisenberg

Außer zahlreichen Rad- und Wanderwegen bietet diese Ferienregion unglaublich viel Abwechslung.
Was Sie sich unbedingt anschauen sollten:

Wappen Eisenberg in der Pfalz
Wappen Eisenberg in der Pfalz

Burg Stauf
– Erlebnislandschaft Erdekaut/ Tongrube Riegelstein
barrierefreier Badeweiher Eiswoog
Römische Vicus von Eisenberg
Landschaftspark Friedrich von Gienanth, Orangerie und Mausoleum
– Römermuseum
– Skulpturenweg

 

Verkehrsanbindung

Über die Bundesstraße 47 sind von Eisenberg aus die Bundesautobahnen 6 im Süden (Anschlussstelle 18 Wattenheim, vier Kilometer) und 63 im Norden (Anschlussstelle 12 Dreisen, sieben Kilometer) erreichbar.

Der Bahnhof Eisenberg liegt an der Eistalbahn, die von Grünstadt nach Ramsen verkehrt, an Sonn- und Feiertagen bis Eiswoog, und wird im Taktverkehr von Regionalbahnen bedient. Der öffentliche Nahverkehr ist in den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) integriert, es gelten dessen Gemeinschaftstarife. In Richtung Kirchheimbolanden und Kaiserslautern sind Verbindungen durch den Westpfalz-Verkehrsverbund gegeben. Dieser ist seit Sommer 2006 vollständig in den VRN integriert.

 

Drucken