StartseiteSchindhard in der Pfalz

Schindhard in der Pfalz

Essen & Trinken  Übernachten

Schindhard in der Pfalz: Gastronomie, Tourismus, Ausflugsziele, Urlaub, Wellness, Ferien, Essen, Trinken und Übernachten.

Ob Gaststätte, Restaurant, Ausflugsziel, Gasthof, Hofladen, Gästehaus, Pension, Gästezimmer, Ferienhaus, Ferienwohnung. Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Essen, Trinken, Übernachten, Urlaub, Wellness, Ferien, Gaststätten, Restaurants, Ausflugsziele, Gasthöfe, Hofläden, Gästehäuser, Pensionen, Gästezimmer, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Ausflugsgaststätten, Ausflugslokale usw. in Schindhard in der Pfalz.

Wappen Schindhard in der Pfalz
Wappen Schindhard in der Pfalz
Schindhard in der Pfalz
Schindhard in der Pfalz

Schindhard ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort im Landkreis Südwestpfalz mit ca. 650 Einwohnern. Schindhard gehört der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland an und liegt im schönsten Teil des Naturparks Pfälzerwald im Wasgau. An den Erholungsort grenzt das Bärenbrunner Tal, wo sich auch der unter Denkmalschutz stehende, historische Bauernhof und Bio-Gasthof  „Bärenbrunnerhof“ (erbaut 1712) befindet. Der wichtigste Wirtschaftszweig Schindhards ist der Tourismus. Herrliche, markierte Rundwanderwege durch Wald und Wiesen mit Aussichtspunkten auf Felsen führen von hier aus.

Sehenswürdigkeiten: Historische Fachwerkhäuser (18 Jh.), Katholische Kirche St. Antonius (1927/28), historischer Bauernhof und Bio-Gasthof Bärenbrunnerhof, Dahner Burgengruppe mit Altdahn, Grafendahn und Tanstein etc.

Der "Bärenbrunnerhof" in Schindhard in der Pfalz
Der „Bärenbrunnerhof“ in Schindhard in der Pfalz

Freizeit: Klettern, z.B. im Bärenbrunnertal (mit Klosterfels, Nonnenfels, Honigfelsen, Sternfelsen, Pferchfeldfels – in Schindhard befindet sich der Sitz der Pfälzer Klettervereinigung), Wandern (z.B. zu den Burgruinen Drachenfels, Altdahn, Grafendahn und Tanstein, Hahnfels-Tour, Pfälzer Waldpfad, Waldlehr- und Wanderpfad, Busenberger Holzschuhpfad), Radfahren (z.B. zur Burg Berwartstein), Nordic Walking, diverse Vereine wie z.B. der 1. Hägar-Club und Judo-Club etc.

Feste: Verschiedene Veranstaltungen auf dem Bärenbrunnerhof.

Verkehrsanbindung: Kreisstraße 41 über die Bundesstraße 427. Nächstgelegener Bahnhof ist BundenthalRumbach. Schindhard ist auch an das Schienennetz durch die Wieslauterbahn angeschlossen. Diese fährt allerdings nur im Ausflugsverkehr an Sonn- und Feiertagen. Buslinie 545.

 

Drucken